Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

French Open: Serena Williams im Achtelfinale - Roddick draußen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Serena Williams im Achtelfinale - Roddick draußen

29.05.2010, 13:14 Uhr | sid, dpa, dpa, sid

French Open: Serena Williams im Achtelfinale - Roddick draußen. Serena Williams besiegt in Paris Anastasia Pawljutschenkowa. (Foto: Reuters)

Serena Williams besiegt in Paris Anastasia Pawljutschenkowa. (Foto: Reuters)

Die Weltranglisten-Erste Serena Williams steht bei den French Open im Achtelfinale, Andy Roddick ist dagegen überraschend ausgeschieden. Der an Nummer sechs gesetzte Amerikaner zog in seinem Drittrunden-Match gegen den russischen Qualifikanten Teimuras Gabaschwili mit 4:6, 4:6, 2:6 den Kürzeren.

"Ich wurde heute vom ersten Punkt an ausgespielt", sagte der frustrierte Roddick nach der Pleite gegen den Weltranglisten-116. Auf dem ungeliebten Sand von Roland Garros ist der US-Open-Champion von 2003 und dreimalige Wimbledon-Finalist noch nie über die Runde der besten 16 hinausgekommen.

Williams jetzt gegen Peer

Serena Williams stand gegen die Russin Anastasia Pawljutschenkowa im zweiten Satz wegen Unwohlseins kurz vor der Aufgabe, gewann die Partie aber noch mit 6:1, 1:6, 6:2. Die Roland-Garros-Siegerin des Jahres 2002 trifft nun auf Shahar Peer aus Israel. Für den französischen Publikumsliebling Aravane Rezai sind die French Open unterdessen vorbei: Die Madrid-Siegerin und Turniergeheimfavoritin verlor ihr wegen Dunkelheit abgebrochenes Duell gegen die Russin Nadia Petrowa 7:6 (7:2), 4:6, 8:10.

Rafael Nadal bezwingt Lleyton Hewitt

Noch im Rennen ist indes der Spanier Rafael Nadal. Der viermalige French-Open-Champion aus Spanien bleibt nach dem 6:3, 6:4, 6:3-Erfolg über den Australier Lleyton Hewitt weiter ohne Satzverlust.

Match zwischen Henin und Scharapowa vertagt

Das mit Spannung erwartete Aufeinandertreffen der beiden früheren Weltranglisten-Ersten Justine Henin und Maria Scharapowa (Russland) konnte wegen Dunkelheit nicht zu Ende gespielt werden. Es wird am Sonntag beim Stand von 6:2, 3:6 aus der Sicht der viermaligen Titelträgerin Henin aus Belgien fortgesetzt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal