Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

US Open: Nadal folgt Federer ins Halbfinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nadal siegt weiter ohne Satzverlust

10.09.2010, 07:26 Uhr | dpa, dpa

US Open: Nadal folgt Federer ins Halbfinale. Rafael Nadal fühlt sich auf dem Hardcourt der US Open pudelwohl. (Foto: imago)

Rafael Nadal fühlt sich auf dem Hardcourt der US Open pudelwohl. (Foto: imago)

Rafael Nadal und Roger Federer trennt nur noch das Halbfinale von ihrem sehnlichst erwarteten ersten Endspiel-Duell bei den US Open in New York. Nachdem sich Federer bereits in die Vorschlussrunde gespielt hatte, konnte sich Nadal im spanischen Duell gegen Fernando Verdasco klar durchsetzen. Er gewann das Viertelfinale mit 7:5, 6:3, 6:4 in 2:21 Stunden und und blieb damit auch in seinem fünften Spiel in Folge ohne Satzverlust.

"Es fühlt sich schön an, zum dritten Mal hier im Halbfinale zu sein. Dies ist für mich das wichtigste Turnier", sagte Nadal nach Spielende. Die letzte Hürde vor seiner ersten Endspiel-Teilnahme in New York heißt Michail Juschni. Federer spielt gegen den Serben Novak Djokovic.

Wawrinka verliert Fünfsatz-Krimi gegen Juschni

Juschni hatte in einem Fünf-Satz-Krimi über 3:59 Stunden gegen Stanislas Wawrinka aus der Schweiz die besseren Nerven und gewann mit 3:6, 7:6 (9:7), 3:6, 6:3, 6:3. Er lag zunächst mit 0:1 und 1:2 nach Sätzen zurück und konnte das spannende Match auf dem Centre Court bei ständig wechselndem Wind dennoch für sich entscheiden. "Der Tie-Break im zweiten Satz war sehr wichtig", sagte Juschni. "Wenn ich den nicht gewinne, liege ich 0:2-Sätze zurück. So aber stand's 1:1 und alles war wieder offen."

Nadal nächster Gegner von Juschni

Erstmals seit 2006 hat der Moskauer wieder die Vorschlussrunde von Flushing Meadows erreicht. "Ich freue mich, im Halbfinale zu stehen, sehe das aber noch nicht als gutes Resultat an. Ich will mehr", betonte die Nummer 14 der Weltrangliste. Nadal hat zwar sieben der elf bisherigen Duelle mit Juschni gewonnen. Das letzte Match in New York konnte Juschni jedoch im Viertelfinale 2006 in vier Sätzen für sich entscheiden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verkehrschaos in Vietnam 
Dieser Rollerfahrer muss irre sein

Dieser vietnamesische Rollerfahrer rast mit seinem Zweirad rücksichtslos durch die Straßen von Hanoi. Video


Shopping
Anzeige
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE.

Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal