Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis: Kim Cljisters in Peking nicht am Start

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Cljisters in Peking nicht am Start

29.09.2010, 14:15 Uhr | dpa

Tennis: Kim Cljisters in Peking nicht am Start. Kim Cljisters ist derzeit verletzt und deshalb nicht in Peking dabei.(Foto: Reuters)

Kim Cljisters ist derzeit verletzt und deshalb nicht in Peking dabei.(Foto: Reuters) (Quelle: Reuters)

US-Open-Siegerin Kim Clijsters hat ihren Start bei den China Open abgesagt. Die Belgierin laboriert an einer Infektion im rechten Fuß und kann in der kommenden Woche nicht in Peking spielen. Clijsters teilte den Organisatoren ihre Absage per E-Mail mit. Vor ihr hatte auch schon die Führende der Tennis-Weltrangliste, Serena Williams, wegen einer Fußverletzung für die China Open passen müssen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017