Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis: Italien gewinnt den Fed Cup

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Italien gewinnt den Fed Cup

08.11.2010, 09:57 Uhr | dpa, sid, dpa, sid

Tennis: Italien gewinnt den Fed Cup. Die Italienerinnen mit der Fed-Cup-Trophäe. (Foto: dpa)

Die Italienerinnen mit der Fed-Cup-Trophäe. (Foto: dpa)

Italiens Tennis-Damen haben sich zum dritten Mal den Fed Cup gesichert. Der Titelverteidiger setzte sich 3:1 bei Rekordsieger USA durch und gewann damit vorzeitig die Neuauflage des letztjährigen Finales. Die Auswahl um French-Open-Siegerin Francesca Schiavone hatte die Trophäe erstmals 2006 geholt.

Für den entscheidenden Punkt in San Diego sorgte Flavia Pennetta mit einem klaren 6:1, 6:2-Erfolg über Coco Vandeweghe. Die 18-Jährige musste nach den verletzungsbedingten Absagen der Williams-Schwestern beim ersatzgeschwächten US-Team einspringen. Schiavone hatte die frühzeitige Entscheidung beim 3:6, 1:6 gegen Melanie Oudin zuvor überraschend verpasst. Das zum Abschluss vorgesehene Doppel wurde nach dem Cup-Erfolg der Italienerinnen nicht mehr ausgetragen.

"Liebesbeziehung" zum Fed Cup

"Das Geheimnis unserer Mannschaft ist, dass die Spielerinnen eine Art Liebesbeziehung zu diesem Wettbewerb aufgebaut haben", sagte Italiens Kapitän Corrado Barazzutti. Er war 1976 dabei war, als Italien zum bisher einzigen Mal den Davis Cup gewann: "Der Fed Cup gehört nach Italien, dieses Bewusstsein hat sich in den Köpfen fest verankert." Seit 2006 stand jedes Jahr eine italienische Mannschaft im Fed-Cup-Finale. 2007 und 2008 gab es jeweils eine Niederlage gegen Russland. Dass der 17-malige Fed-Cup-Gewinner USA ohne die Williams-Schwestern angetreten war, konnte die Freude der Siegerinnen nicht schmälern. "Das ist nicht unser Problem", sagte Francesca Schiavone, die den einzigen Punkt abgeben musste. "Wir wären außerdem auch gegen Serena und Venus nicht chancenlos gewesen."

Sportkolleg - Videos 
Cholerisch auf dem Center Court

Dr. Reif-Ranicki beleuchtet die dun- klen Seiten des Tennis. Video

Generationswechsel im US-Team

US-Teamchefin Mary Joe Fernandez hat in diesem Jahr mit der Nominierung der beiden Teenager Melanie Oudin (19) und Coco Vandeweghe (18) einen Generationswechsel eingeleitet. Auch die 18-jährige Christina McHale und die 17-jährige Sloane Stephens gehörten 2010 schon zum Aufgebot. Feste Größen im US-Team sind Bethanie Mattek-Sands (25) und Doppel-Spezialistin Liezel Huber (34).


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal