Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Deutsches Männer-Tennis versinkt im Mittelmaß

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deutsches Männer-Tennis versinkt im Mittelmaß

19.01.2011, 10:54 Uhr | t-online.de, sid, sid, t-online.de

Deutsches Männer-Tennis versinkt im Mittelmaß. Tritt seit Jahren auf der Stelle: Philipp Kohlschreiber (Foto: Reuters)

Tritt seit Jahren auf der Stelle: Philipp Kohlschreiber (Foto: Reuters)

Viel Masse, wenig Klasse: Die Australian Open haben erst vor wenigen Tagen begonnen - und schon sind fast alle deutschen Männer ausgeschieden. Einzig Benjamin Becker hat beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres die Chance, die zweite Runde zu überleben.

So ist eingetreten, was Experten wie der ehemalige deutsche Davis-Cup-Kapitän Niki Pilic im Gespräch mit t-online.de befürchtet haben: "Die deutschen Männer haben eine sehr schwere Auslosung erwischt. Sie werden es sehr, sehr schwer haben."

13 Männer im Hauptfeld

Mit einem großen Kontingent waren die deutschen Spieler nach Australien gereist. Nicht weniger als 13 Männer standen im Hauptfeld. Nur Frankreich war mit 14 Profis besser vertreten. "Es fehlt der Ausreißer nach oben", sagt Klaus Eberhard, Sportdirektor des Deutschen Tennis-Bundes (DTB).

Kohlschreiber tritt auf der Stelle

Philipp Kohlschreiber beispielsweise versucht seit Jahren den Durchbruch nach oben. Der erhoffte Sprung unter die besten 20 der Weltrangliste ist ihm aber nie gelungen, obwohl der ehemalige Wimbledon-Sieger Michael Stich ihm bescheinigte: "Er hat das Talent, zu den besten 15 zu gehören.“ Um es doch noch zu schaffen, engagierte Kohlschreiber im Herbst den ehemaligen Coach vom Weltranglisten-Fünften Andy Murray, Miles McLagan. Kurzfristigen Erfolg hat das aber noch nicht gebracht.

"Veränderungen brauchen Zeit"

"Die Ergebnisse kommen nicht sofort", sagte der Augsburger nach seiner Niederlage gegen den Weltranglisten-Sechsten Tomas Berdych, "Veränderungen brauchen Zeit im Sport." Der 27-Jährige hat auf Turnieren nur zwei der letzten 15 Matches gegen Kontrahenten gewonnen, die zu den Top zehn gehören. Irgendwo scheint er doch eine Grenze zu haben, die er bislang nicht überspringen konnte. "Solche Leute muss man schlagen, wenn man weiter nach oben will", sagte Kohlschreiber selbstkritisch.

Kein überragendes Talent in Sicht

Nachträglich wird deutlich, wie gut die Generation mit Tommy Haas, Nicolas Kiefer und Rainer Schüttler eigentlich war. Auch wenn diese drei immer an den überragenden Erfolgen von Boris Becker und Michael Stich gemessen wurden. Problematisch ist allerdings, dass auch kein überragendes Talent in Sicht ist. Es gibt keinen, der erfolgreich alles auf die Karte Tennis setzt.

Der deutsche Sonderweg, erst die Ausbildung, dann der Profisport, ist zwar vernünftig. Aber dem Ziel, ganz nach oben zu kommen, dient er offenbar nicht. "Ein Talent im Alter von 18 oder 19 Jahren ist nicht in Sicht", sagt Pilic: "In den nächsten Jahren wird kein Deutscher bei den Grand-Slam-Turnieren eine große Rolle spielen.“

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal