Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis: Andrea Petkovic verpasst Halbfinaleinzug in Stuttgart

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Petkovic unterliegt Wozniacki deutlich

22.04.2011, 09:51 Uhr | sid, dpa

Tennis: Andrea Petkovic verpasst Halbfinaleinzug in Stuttgart. Ratlos gegen die Nummer eins der Welt: Andrea Petkovic. (Foto: dpa)

Ratlos gegen die Nummer eins der Welt: Andrea Petkovic. (Foto: dpa)

Andrea Petkovic hat den großen Coup beim WTA-Turnier in Stuttgart verpasst. Die 23-Jährige war im Viertelfinale gegen die Weltranglistenerste Caroline Wozniacki im zweiten Satz deutlich unterlegen und verlor mit 4:6 und 1:6. Wozniacki bekommt es im Halbfinale mit der Polin Agnieszka Radwanska zu tun. Sie schaltete Petkovics Landsfrau Kristina Barrois mit 7:5 und 6:3 aus.

Sehen Sie die Highlights des Matchs in unserem WTA-Channel

Bereits vor Petkovics Auftritt hatte aber Julia Görges das deutsche Duell gegen Sabine Lisicki nach großem Kampf mit 6:4 und 6:4 für sich entschieden. Damit steht erstmals seit zwölf Jahren wieder eine Deutsche im Halbfinale des Porsche Grand Prix.

Sensationellen Start nicht konserviert

Lange sah es danach aus, als würde auch Petkovic bei der mit rund 500.000 Euro dotierten Sandplatz-Veranstaltung dieses Kunststück gelingen. Die deutsche Nummer eins trumpfte gegen Wozniacki zunächst groß auf. Entgegen ihrer sonstigen Startschwierigkeiten zündete Petkovic sofort den Turbo. Nach zwei Breaks führte sie vor 4.500 Zuschauern in der ausverkauften Porsche-Arena schon sensationell mit 4:1. Dann kam Wozniacki langsam auf Touren. Die Dänin gewann die nächsten fünf Spiele, obwohl auch Petkovic immer wieder ihre Chancen hatte. Aber plötzlich konnte sie selbst bis zu drei Breakbälle nicht mehr nutzen.

Petkovic fehlt im zweiten Satz die Kraft

Im zweiten Durchgang wirkte Petko müde, nachdem sie an den Tagen zuvor über jeweils drei Sätze hatte gehen müssen. Wozniacki hatte keine große Mühe mehr, den erlahmenden Widerstand der 23-Jährigen zu brechen. Nach 94 Minuten stand der Erfolg fest. Anders als vor drei Wochen in Miami glückte Petkovic nicht die nächste Überraschung gegen die Nummer eins.

Ausgeglichenes Duell zwischen Görges und Lisicki

Görges trifft nun auf Vorjahresfinalistin Samantha Stosur. "Ich versuche, da alles zu geben", versprach die 22-Jährige. Sie hat die Australierin schon einmal bezwungen - allerdings auf einem Hartplatz. "Ich wusste, was auf mich zukommt. Wenn Sabine einen Lauf hat, ist sie nur schwer zu stoppen", sagte die überglückliche Görges über das knappe Match gegen Lisicki. "Ich habe mein Spiel gespielt und nur auf mich selber geschaut."

Lisicki auf einem guten Weg

Dass die beiden in der Weltrangliste derzeit 123 Plätze trennen, war dem Vergleich in keiner Sekunde anzumerken. Allerdings rangiert Lisicki, die ehemalige Nummer 22 der WTA, auch nur wegen einer langwierigen Verletzung aktuell auf Position 155. "Sie ist eine sehr gute Spielerin, die auf dem Weg nach oben zurück ist", lobte Görges ihre Kontrahentin.

Görges nutzt die Breakchancen

Die beiden Fed-Cup-Teamkolleginnen lieferten sich einen weitgehend ausgeglichenen, gutklassigen und spannenden Schlagabtausch. Letztlich gab die bessere Verwertung der Breakchancen den Ausschlag zugunsten von Görges. Nachdem sie und Lisicki zunächst im ersten Satz jeweils zwei Möglichkeiten vergeben hatten, nutzte die 22-Jährige beim Stand von 4:4 ihre nächste Gelegenheit, um Lisicki den Aufschlag abzunehmen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal