Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Starkes Davis-Cup-Trio in München - Haas gibt Comeback

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Davis-Cup-Trio präsentiert sich stark

26.04.2011, 18:30 Uhr | sid, dpa

Starkes Davis-Cup-Trio in München - Haas gibt Comeback. Philipp Petzschner zieht in die zweite Runde des ATP-Turniers in München ein. (Foto: dpa)

Philipp Petzschner zieht in die zweite Runde des ATP-Turniers in München ein. (Foto: dpa)

Den deutschen Davis-Cup-Assen glückte der perfekte Turnierauftakt. Florian Mayer, Philipp Petzschner und Philipp Kohlschreiber haben ohne große Probleme die zweite Runde des ATP-Turniers in München erreicht. Außerdem gab Thomas Haas im Doppel nach langer Leidenszeit das ersehnte Comeback.

Kohlschreiber kam unter dem wolkenbehangenen Münchner Himmel im ersten Satz nur langsam gegen den Kolumbianer Robert Farah in Fahrt. 0:2 lag er zurück. Dann aber ließ er dem Qualifikanten keine Chance und setzte sich sicher mit 6:3 und 6:1 durch. Zuvor hatte Mayer den "Tag der Deutschen" mit einem überzeugenden 6:1 und 6:2 gegen den belgischen Qualifikanten Steve Darcis begonnen. Petzschner setzte sich ähnlich souverän mit 6:1 und 6:4 gegen den Kroaten Ivan Dodig durch. Petzschner trifft nun auf Titelverteidiger Michail Juschni aus Russland.

Gremelmayer rückt nach

"Es ist erst die erste Runde, aber wir sind momentan ein sehr gutes Davis-Cup-Team", sagte Kohlschreiber zum gelungenen Turnierauftakt der drei besten deutschen Einzelspieler. In der zweiten Runde trifft der Sieger von 2007 überraschend auf Denis Gremelmayr. Der 30-Jährige war in der Qualifikation gescheitert, rückte aber für den kurzfristig erkrankten Finnen Jarkko Nieminen als einer von zehn Deutschen noch ins Hauptfeld nach und gewann prompt mit 6:4, 4:6 und 6:4 gegen Robin Haase aus den Niederlanden.

Petzschner: "Ich will wieder ins Halbfinale"

"Flo und ich haben sehr gute Leistungen gebracht", sagte Petzschner nach seinem Erfolg gegen Dodig, der in der Weltrangliste immerhin 33 Plätze besser notiert ist. Entsprechend optimistisch sieht der 27-Jährige dem Wiedersehen mit Vorjahressieger Juschni entgegen. "Es wird sehr tough, aber ich habe noch eine schöne Rechnung mit ihm offen. Ich habe mich akribisch vorbereitet. Ich will wieder ins Halbfinale."

Mayer gewinnt erstmals in München

Für Rainer Schüttler war sein erstes Match bei den mit 450.000 Euro dotierten BMW Open dagegen bereits sein letztes: Er scheiterte mit 6:3, 4:6 und 3:6 an Teimuras Gabaschwili. Der Russe ist der nächste Gegner von Mayer, der die zweite Runde in knapp einer Stunde Spielzeit erreicht hatte. "Es gibt nichts zu meckern", sagte der 27 Jährige, dem bei seiner vierten Teilnahme in München der erste Sieg im Einzel gelang. Mayer wird derzeit auf Rang 35 der Weltrangliste geführt und ist damit nominell der beste deutsche Tennisspieler.

Eine Prognose für den weiteren Turnierverlauf wollte er sich nicht entlocken lassen: "Es gibt keinen, vor dem man groß Angst haben muss. Wenn ich gut spiele, kann ich jeden schlagen, wenn ich schlecht spiele, gegen jeden verlieren." Bis zum Grand-Slam-Turnier in Wimbledon will Mayer unter die ersten 30 der Weltrangliste vorrücken. Auch Julian Reister steht in der zweiten Runde. Der Qualifikant, in der Weltrangliste derzeit auf Rang Nummer 94 platziert, gewann das deutsche Duell gegen Daniel Brands mit 7:6 (7:1) und 6:1.

Haas verliert bei Comeback

Mit einer Niederlage begann dagegen das Comeback von Tommy Haas. Nach einer 14-monatigen Verletzungspause unterlag der 33-Jährige im Doppel-Wettbewerb an der Seite des Tschechen Radek Stepanek mit 6: 2, 3:6 und 8:10 gegen das routinierte Duo Simon Aspelin/Paul Henley (Schweden/Australien). Im Einzel tritt Haas in München nicht an.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal