Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Andrea Petkovic zieht bei den French Open ins Viertelfinale ein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Petkovic kämpft Kirilenko nieder

30.05.2011, 21:09 Uhr | dpa

Andrea Petkovic zieht bei den French Open ins Viertelfinale ein. Andrea Petkovic steht erneut im Viertelfinale eines Grand-Slam-Turniers. (Foto: dpa)

Andrea Petkovic steht erneut im Viertelfinale eines Grand-Slam-Turniers. (Foto: dpa)

Andrea Petkovic steht bei den French Open in Paris in der Runde des letzten Acht. Die deutsche Nummer eins besiegte Maria Kirilenko aus Russland mit 6:2, 2:6 und 6:4. In der nächsten Runde wartet die frühere Weltranglistenerste Maria Scharapowa, die Agnieszka Radwanska mit 7:6 (7:4) und 7:5 bezwang. Bereits Anfang des Jahres hatte Petkovic den Sprung ins Viertelfinale der Australian Open in Melbourne geschafft, dort aber gegen die Chinesin Li Na verloren.

Bei den Herren steht Novak Djokovic unter den letzten Vier. Sein Gegner Fabio Fognini musste das Viertelfinal-Duell bei dem Grand-Slam-Turnier gegen den serbischen Seriensieger wegen einer Oberschenkelverletzung absagen. "Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, aber ich denke, es ist die beste Lösung", sagte Fognini. Der Italiener hatte im Achtelfinale Albert Montanes in 4:22 Stunden mit 4:6, 6:4, 3:6, 6:3, 11:9 niedergerungen, obwohl er am Ende kaum noch laufen konnte. Djokovic muss damit noch ein bisschen warten, ehe er den Startrekord des US-Amerikaners John McEnroe im Herren-Tennis einstellen kann.

Federer trifft auf Monfils

Da Fognini zur Viertelfinalpartie nicht antritt, kommt der Weltranglisten-Zweite zwar ohne zu spielen weiter, in die Statistiken geht die Begegnung aber nicht ein. Der Serbe steht damit weiter bei 41 Siegen in Serie in diesem Jahr. McEnroe hatte zu Beginn des Jahres 1984 42 Partien nacheinander gewonnen. Djokovic könnte den Rekord nun im Halbfinale einstellen, wo Roger Federer oder Gael Monfils warten. Der Franzose gewann die Fortsetzung des am Vorabend wegen Dunkelheit abgebrochenen Achtelfinals gegen David Ferrer mit 6:4, 2:6, 7:5, 1:6, 8:6. Mit einem Finaleinzug würde Djokovic zudem Rafael Nadal als Nummer eins der Welt ablösen.

Auch Nadal auf Rekord-Jagd

Nadal setzte die Mission Titelverteidigung mit einem 7:5, 6:3, 6:3 gegen Ivan Ljubicic fort. In der Runde der letzten Acht trifft Nadal entweder auf seinen letztjährigen Finalgegner Robin Söderling oder Gilles Simon. Linkshänder Nadal, der seine Matchbilanz in Paris auf 42:1 Siege ausbaute, würde bei einem weiteren Coup im Schatten des Eiffelturms mit dem legendären Björn Borg gleichziehen. Der Schwede ist mit sechs Triumphen derzeit noch der alleinige Rekordsieger der French Open.

Li Na besiegt Kvitova

Ihre Viertelfinal-Tickets bei den Damen lösten Li Na, die gegen die tschechische Geheimfavoritin Petra Kvitova mit 2:6, 6:1, 6:3 gewann und die Weißrussin Victoria Asarenka. Die Nummer vier der Welt setzte sich klar mit 6:2, 6:3 gegen die Russin Jekaterina Makarowa durch. Bei den Herren kämpfte sich der Argentinier Juan Ignacio Chela durch ein 4:6, 6:2, 1:6, 7:6 (7:5), 6:2 gegen den kolumbianischen Qualifikanten Alejandro Falla in die Runde der letzten Acht.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wie weit kommt Andrea Petkovic bei den French Open?
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal