Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Mayer und Kohlschreiber im Viertelfinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis-Trio macht Hoffnungen auf Heimsieg

09.06.2011, 17:56 Uhr | sid, dpa

Mayer und Kohlschreiber im Viertelfinale . Philipp Kohlschreiber will in Halle seine "Talfahrt" beenden. (Foto: imago)

Philipp Kohlschreiber will in Halle seine "Talfahrt" beenden. (Foto: imago)

Die deutschen Tennis-Weltmeister streben beim Rasenturnier in Halle im Dreierpack den nächsten Heimtitel an. Deutschlands Topspieler Florian Mayer und Philipp Kohlschreiber zogen ins Viertelfinale ein und folgten damit ihrem Davis-Cup-Kollegen Philipp Petzschner.

Mayer bezwang den Taiwaner Lu Yen-Hsun mit 7:6 (7:4), 3:6, 6:4. Kohlschreiber kam durch das 6:3, 7:6 (7:5) über den Ukrainer Alexander Dolgopolow weiter. "In Halle habe ich schon immer gut gespielt, der Rasen liegt mir", sagte der Finalist von 2008.


Mayer trifft auf Monfils

Bereits zum fünften Mal in Serie steht Kohlschreiber im Viertelfinale der Gerry Weber Open und trifft dort am Freitag auf Titelverteidiger Lleyton Hewitt (Australien) oder Haas-Bezwinger Andreas Seppi (Italien). Der Weltranglisten-18. Mayer muss gegen den an Nummer drei gesetzten Franzosen Gael Monfils ran, der den Kroaten Ivan Dodig mit 6:2, 6:3 schlug. Petzschner bekommt es mit dem kanadischen Aufschlag-Riesen Milos Raonic zu tun.

Nach dem enttäuschenden Abschneiden bei den French Open scheint das westfälische Grün auf das Trio, das Mitte Mai gemeinsam den World Team Cup in Düsseldorf gewonnen hatte, wie eine Frischzellenkur zu wirken. Mayer zeigte gegen Lu vor allem kämpferisch eine starke Leistung, selbst ein 0:3-Rückstand im Tiebreak des ersten Satzes brachte ihn nicht aus der Ruhe.

Mayer: "Ich bin zufrieden mit meinem Spiel"

"Ihn auf Rasen zu schlagen ist ein großer Erfolg für mich, denn er ist ein guter Rasenspieler. Ich bin zufrieden mit meinem Spiel, bis auf den Return", sagte der 27-Jährige. Den zweiten Durchgang musste Mayer nach einem Break zum 3:5 hergeben, ehe er nach 2:14 Stunden die deutschen Tennis-Fans doch noch jubeln ließ. "Hätte ich seine Beinarbeit, wäre Einiges leichter gewesen", sagte der Franke mit Blick auf seinen flinken Gegner.

Zuvor hatte sich der gleichaltrige Kohlschreiber gegen den an Nummer sieben gesetzten Dolgopolow stark formverbessert präsentiert. Von Beginn an ging er gegen den in der Weltrangliste 28 Plätze höher eingestuften Ukrainer hochkonzentriert zu Werke. Seine ersten drei Spielgewinne sicherte sich der Rechtshänder zu null, darunter das satzentscheidende Break zum 3:1. "Ich hatte immer das Gefühl, ich war besser", berichtete Kohlschreiber. Nun traut sich der Weltranglisten-49. noch einiges zu: "Wenn ich noch ein, zwei Runden schaffe, habe ich mich aus der tiefsten Talfahrt rausgeholt."

Haas verabschiedet sich in Runde eins

Bislang haben sich in Halle vier deutsche Spieler in die Siegerliste eingetragen. Michael Stich machte 1994 den Anfang, es folgten David Prinosil (1999) und Nicolas Kiefer (2000). Für den bislang letzten Heimerfolg hatte vor zwei Jahren Tommy Haas gesorgt, der bei seinem Comeback diesmal in der ersten Runde ausschied.

Lisicki im Viertelfinale von Birmingham

Deutlich erfolgreicher spielt derzeit Sabine Lisicki. Die Fed-Cup-Spielerin ist beim WTA-Turnier im englischen Birmingham ins Viertelfinale eingezogen. Die Berlinerin gewann gegen Tamira Paszek aus Österreich mit 7:6 (7:1) und 6:4 und steht nach dem Turnier in Stuttgart im April zum zweiten Mal in diesem Jahr in der Runde der besten Acht. Dort trifft Lisicki auf die an Nummer 14 gesetzte Slowakin Magdalena Rybarikova, die sich im Match gegen Arina Rodijonowa (Russland) mit 6:7 (1:7), 6:0 und 6:1 durchsetzte.


Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal