Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Wimbledon: Neuauflage des Rekordmatches Isner gegen Mahut

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rekordhalter treffen erneut aufeinander

17.06.2011, 14:50 Uhr | sid, dpa

Wimbledon: Neuauflage des Rekordmatches Isner gegen Mahut. John Isner (li.) trifft bei den 125. All England Championships in Wimbledon erneut auf Nicolas Mahut. (Foto: imago)

John Isner (li.) trifft bei den 125. All England Championships in Wimbledon erneut auf Nicolas Mahut. (Foto: imago)

Deja-vu der ganz besonderen Art bei den 125. All England Championships in Wimbledon: Ausgerechnet John Isner und Nicolas Mahut - die beiden Tennis-Profis aus den USA und Frankreich, die voriges Jahr in Wimbledon Geschichte geschrieben haben - treffen in der ersten Runde des Rasenturniers erneut aufeinander. Das ergab die Auslosung. Vor einem Jahr standen sich die beiden in einem drei Tage andauernden Match gegenüber. Am Ende gewann Isner nach insgesamt elf Stunden und fünf Minuten Spielzeit mit 6:4, 3:6, 6:7 (7:9), 7:6 (7:3) und 70:68.

Die längste Begegnung der Tennisgeschichte wurde damals geprägt von insgesamt 112 Assen des Amerikaners, Mahut gelangen 103. Hinzu kommt, dass das Match erneut auf Court Nummer 18 stattfinden wird. "Dass die Beiden wieder in der ersten Runde aufeinandertreffen ist das Verrückteste, was ich im Tennis je erlebt habe", meinte der Brite Andy Murray.

Petkovic gegen Arn - Görges trifft auf Spanierin

Die deutschen Tennis-Stars haben bei der Wimbledon-Auslosung derweil überwiegend lösbare Auftaktaufgaben erhalten. Die Weltranglisten-Elfte Andrea Petkovic trifft in der ersten Runde auf die Ungarin Greta Arn, Julia Görges bekommt es beim dritten Grand-Slam-Turnier des Jahres zunächst mit der Spanierin Anabel Medina Garrigues zu tun.

Petzschner muss sich mit Söderling auseinander setzen

Bei den Herren startet der an Nummer 20 gesetzte Florian Mayer gegen den Briten Dan Evans. Halle-Sieger Philipp Kohlschreiber spielt gegen den Usbeken Denis Istomin. Pech hatte Philipp Petzschner, der gleich auf den an Nummer fünf gesetzten Schweden Robin Söderling trifft. Das Turnier beginnt am kommenden Montag.

Haas spielt gegen Muller

Tommy Haas trifft bei seiner Wimbledon-Rückkehr in der ersten Runde auf den Luxemburger Gilles Muller, gegen den er 2008 bei den US Open in der zweiten Runde eine empfindliche Fünf-Satz-Niederlage kassiert hatte. Insgesamt sind bislang elf deutsche Herren und sechs Damen für das Rasenspektakel in der englischen Hauptstadt qualifiziert, nachdem sich die Neumünsteranerin Mona Barthel wie schon bei den French Open über die Qualifikation ins Hauptfeld gekämpft hatte.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal