Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Andrea Petkovic träumt vom schönsten Geburtstagsgeschenk

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Petkovic: "Ich werde meine Chance bekommen"

06.09.2011, 11:50 Uhr | sid

Andrea Petkovic träumt vom schönsten Geburtstagsgeschenk. Das Match gegen Wozniacki kann kommen, Petkovic ist hochmotiviert. (Quelle: dpa)

Das Match gegen Wozniacki kann kommen, Petkovic ist hochmotiviert. (Quelle: dpa)

In den Tagen von New York hat Andrea Petkovic einen Traum. Und genau deshalb würde sie an ihrem 24. Geburtstag am Freitag nur allzu bereitwillig auf eine Shopping-Tour im Big Apple verzichten. Das Einkaufen kann warten, weil ein ganz anderes Präsent lockt. "Wenn ich am Freitag noch im Turnier bin, wäre dies das schönste Geburtstagsgeschenk", sagte Petkovic mit Blick auf das Viertelfinale der US Open am Mittwoch gegen die Weltranglistenerste Caroline Wozniacki aus Dänemark.

Ungeachtet ihres Meniskuseinrisses ist die Darmstädterin heiß auf ihren ersten Halbfinal-Einzug bei einem Grand-Slam-Turnier. "Jetzt will ich auch noch mehr erreichen. Wenn ich alles andere ausblende, werde ich meine Chance bekommen", sagte die Deutsche, die zumindest in einer Statistik schon die Nummer eins der Tenniswelt ist. Als einziger Spielerin ist der Weltranglistenelften bei drei der vier Grand-Slam-Turnieren in diesem Jahr der Sprung in die Runde der letzten Acht geglückt.

US Open als gutes Omen

Die Konstanz ist mittlerweile eine Konstante im Spiel von Petkovic. Auf dem steinigen Weg dorthin überließ die akribische Arbeiterin allerdings nichts dem Zufall. Dass in der vielleicht wichtigsten Entwicklungsphase die US Open eine Schlüsselrolle spielten, ist vielleicht ein gutes Omen für die nächsten Tage. Genau vor einem Jahr schaffte Petkovic in Flushing Meadows erstmals den Sprung in ein Achtelfinale eines Major-Tournaments. "Das war ein Durchbruch. Danach habe ich wirklich an mich geglaubt", erzählte die deutsche Nummer eins, die durch ein 6:1, 6:4 gegen die Spanierin Carla Suarez Navarro ins Viertelfinale einzog.

Professionelle Strukturen aufgebaut

Nach den Spätsommertagen 2010 feilte Petkovic nicht nur weiter konsequent an ihrem Spiel, sondern gab auch ihrem Umfeld professionellere Strukturen. Inzwischen gehört zum Beispiel eine Physiotherapeutin zum Team. Im Serben Dusan Vemic zudem ein Trainingspartner. Auch in Sachen Planung orientierte sich Petkovic bereits an den Besten der Welt. Hotel und Flüge werden so gebucht, als ob sie bis zum Ende eines Grand-Slam-Turniers dabei ist. "Das ist ein wichtiger Schritt, um vorbereitet zu sein, wenn es losgeht", erklärte die Fed-Cup-Spielerin.

"Bin auf der Tour angekommen"

Petkovic scheint bereit zu sein für den nächsten Abschnitt auf ihrer Reise, wie sie ihre Karriere einst beschrieb. Einen Meilenstein hat die eloquente Hessin in den vergangenen Monaten bereits hinter sich gelassen. Petkovic: "Ich fühle mich inzwischen angekommen auf der Tour und weiß, was in der Tenniswelt passiert." Längst bleibt sie nicht mehr mit offenem Mund stehen, wenn ein Rafael Nadal vorbeischlendert und nett grüßt. "Es ist jetzt mehr zum Alltag geworden", beschrieb Petkovic das veränderte Gefühl, was viel über ihr neues Standing aussagt.

Das lädierte Knie wird nun auf die Probe gestellt

Im Viertelfinale wird sie allerdings nicht nur mit Wozniacki zu kämpfen haben, gegen die Petkovic im Frühjahr in Miami gewann. Auch die Schonfrist für das lädierte Knie ist endgültig abgelaufen. Sie müsse sich am Mittwoch mental zwingen, "jeden Punkt hundertprozentig zu spielen und in die Ecken zu gehen", forderte Petkovic von sich selbst. In den vergangenen Tagen hatte ein italienischer Professor mit einer Lasertherapie für Linderung der Beschwerden gesorgt. Trotzdem ist Papa Zoran Petkovic froh, "wenn alles vorbei ist" und die Verletzung nicht schlimmer geworden ist. Ein wenig Kleingeld für die noch nicht datierte Shoppingtour ist bereits eingespielt: Petkovic hat schon 225.000 Dollar sicher - die Siegerin kassiert eine Prämie in Höhe von 1,8 Millionen Euro.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017