Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Wozniacki erlaubt sich üblen Scherz mit Nadal

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wozniacki äfft Nadal nach

07.09.2011, 13:23 Uhr | t-online.de

Wozniacki erlaubt sich üblen Scherz mit Nadal. Freches Ding: Caroline Wozniacki veralbert ihren Kollegen Nadal. (Quelle: Reuters)

Freches Ding: Caroline Wozniacki veralbert ihren Kollegen Nadal. (Quelle: Reuters)

Ein bisschen Spaß muss sein. Doch was sich Caroline Wozniacki da erlaubt hat, ging dann doch ein bisschen zu weit. Die Dänin, die im Viertelfinale der US Open in New York auf Andrea Petkovic trifft, machte sich in einer Art über Rafael Nadal lustig, die nur als übler Scherz zu definieren ist. Nachdem der Spanier bei einer Pressekonferenz von Krämpfen geplagt zusammengebrochen war, äffte die Weltranglistenerste ihren Kollegen nun nach.

Bei einem Pressegespräch nach ihrem Sieg gegen die Russin Swetlana Kusnetsowa sank Wozniacki mit schadenfreudigen, hämischen Grinsen auf ihrem Stuhl zusammen - genauso wie es bei Nadal passiert war. Nur, was beim Spanier Ernst war, sollte bei der Dänin ein Spaß sein.

Boxerei mit Känguru

Die erhofften Lacher blieben allerdings aus. Nur Wozniacki amüsierte sich. Dies war nicht das erste Mal, dass die Tennisspielerin ihre Späßchen trieb. Beim Turnier in Wimbledon setzte sie sich in eine Pressekonferenz von Novak Djokovic und stellte Fragen. Bei den Australian Open lieferte sie sich eine Boxerei mit einem aufblasbaren Känguru - was durchaus witzig war.

Ihr Jux mit Nadal ist allerdings als misslungen zu bewerten. Vor allem vor dem Hintergrund, dass sich Wozniacki beim WTA-Finale 2009 während eines Matches mit schmerzhaften Krämpfen herumplagen musste.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal