Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Regen stoppt Petkovic: Pause bei den US Open

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zwangspause bei den US Open

08.09.2011, 07:27 Uhr | sid, dpa

Regen stoppt Petkovic: Pause bei den US Open. Regenpause bei den US Open: Einsatz für die Arbeiter. (Quelle: dpa)

Regenpause bei den US Open: Einsatz für die Arbeiter. (Quelle: dpa)

Wegen Regens in New York sind bei den US Open die beiden angesetzten Viertelfinals der Herren am Mittwoch abgesagt worden. Der fünfmalige Champion Roger Federer sollte am Abend gegen den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga antreten, der ihn in Wimbledon in der Runde der besten Acht bezwungen hatte. Auch das serbische Duell des Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic gegen seinen Landsmann Janko Tipsarevic soll an diesem Donnerstag gespielt werden. Vorausgesetzt, es regnet nicht mehr. Es sind allerdings auch für die kommenden Tage Regenschauer angesagt.

Auch Andrea Petkovic und Angelique Kerber bestreiten ihre Viertelfinal-Spiele frühestens am Donnerstag. Petkovic sollte gegen die Weltranglisten-Erste Caroline Wozniacki aus Dänemark antreten, Kerber gegen die Italienerin Flavia Pennetta. Ihr Match war bereits am Dienstag abgesagt worden. "Es ist ein Wahnsinn, aber was soll man machen?", sagte die 23-Jährige nach erneut stundenlangem vergeblichen Warten.

Spieleraufstand von Nadal und Co.

Die Plätze waren während einer trockenen Phase bereits vorbereitet worden, im Arthur-Ashe-Stadium schlugen sich schon die Amerikanerin Serena Williams und die Russin Anastasia Pawljutschenkowa ein. Beide verließen dann aber doch den zu glatten Hartplatz.

Am Mittag waren drei der vier ausstehenden Herren-Achtelfinals begonnen, aber nach wenigen Minuten abgebrochen worden. Titelverteidiger Rafael Nadal, der Amerikaner Andy Roddick und der Schotte Andy Murray hatten sich danach beim Oberschiedsrichter darüber beschwert, dass sie auf die noch feuchten Plätze mussten.

Bangen ums Herren-Finale

Das Damen-Programm könnte trotz der Verschiebungen noch wie geplant bis zum Finale am Samstag ausgetragen werden. Die Herren müssen dagegen nun täglich spielen, um bis zum Sonntag fertig zu werden. Allerdings sind auch für Donnerstag Regenschauer angekündigt. Das Endspiel konnte in den vergangenen drei Jahren jeweils erst mit einem Tag Verspätung am Montag stattfinden.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017