Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Andrea Petkovic verliert Finale der China Open

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Andrea Petkovic verliert das Finale der China Open

09.10.2011, 16:21 Uhr | dapd, sid

Andrea Petkovic hat nach Tränen, Schmerzen und großartigem Tennis ihren ersten großen Titel auf der WTA-Tour knapp verpasst. In einem hochklassigen und spannenden Endspiel der China Open in Peking unterlag die 24-Jährige der Polin Agnieszka Radwanska mit 5:7, 6:0, 4:6 und musste sich nach 2:34 Stunden ihrer Angstgegnerin auch im fünften Duell geschlagen geben. 387.750 Dollar waren der Trost für die unglückliche Niederlage gegen die Weltranglisten-Zwölfte, die sich über 775.500 Dollar Preisgeld freuen durfte.

Im Anschluss an das verlorene Finale sagte Petkovic ihre Teilnahme am Turnier in Linz ab und besitzt damit keine Chance mehr, sich noch für das WTA-Masters in Istanbul zu qualifizieren. Wie die Veranstalter mitteilten, klagte Petkovic nach der Finalniederlage erneut über Beschwerden in ihrem rechten Knie. Der dortige Arzt habe ihr daher zu einer Pause geraten. Die Darmstädterin hätte sich nur noch für das Saisonfinale der besten Acht qualifizieren können, wenn sie die Turniere in Linz und Luxemburg gewonnen hätte und Radwanska zudem in Moskau nicht das Viertelfinale erreicht.

Schrecksekunde im ersten Satz

Die Knieverletzung hatte sich bereits während der Partie angedeutet. Beim Stand von 4:3 und 0:30 aus Sicht von Radwanska im ersten Satz war die 24-Jährige plötzlich mit schmerzverzerrtem Gesicht zusammen und musste minutenlang behandelt werden.

Tränen flossen. Und es schien, als sei die Meniskus-Verletzung von den US Open wieder aufgebrochen. Doch mit einer Bandage um das Knie, in dem im Januar 2008 bei den Australian Open das Kreuzband gerissen war, versuchte sie es. Radwanska aber präsentierte sich in den wichtigen Momenten hellwach, nachdem sie zunächst fast fehlerlos gespielt, dann aber eine 4:1-Führung verspielt hatte.

Am Ende entschieden die Nerven

"Wenn der Schmerz durchs Knie fährt, brauche ich immer ein paar Spiele, bis ich wieder konzentriert bin", hatte Petkovic schon bei den US Open erklärt. Und so war es auch diesmal. Im zweiten Durchgang aber trumpfte sie auf und spielte Radwanska an die Wand. Nun klappte alles, und die Polin fand überhaupt kein Mittel mehr, sich des druckvollen Spiels der deutschen Nummer eins zu erwehren. Die Karten waren neu gemischt und am Ende entschieden die Nerven.

Murray triumphiert in Tokio über Nadal

Der Weltranglistenvierte Andy Murray hat eine Woche nach seinem Erfolg in Bangkok auch das ATP-Turnier in Tokio gewonnen. Murray besiegt im Finale den Spanier Rafael Nadal 3:6, 6:2, 6:0 und feierte seinen vierten Turniersieg des Jahres. Im Finale der beiden topgesetzten Spieler erteilte der 24 Jahre alte Schotte Nadal nach verlorenem ersten Satz eine Lektion. Murray nahm dem Spanier anschließend fünfmal den Aufschlag ab und machte 30 Punkte mehr als sein Gegner. Im dritten Satz gelangen Nadal nur vier Punkte.

Murray kassierte für den insgesamt 20. Turniersieg seiner Karriere 295.000 Dollar (ca. 207.000 Euro). Zuvor hatte er in dieser Saison beim Masters in Cincinnati und im Londoner Queen's Club triumphiert.

Berdych holt ersten Turniersieg 2011

Der Tscheche Tomas Berdych hat das Turnier in Peking gewonnen und damit seinen ersten Turniersieg in diesem Jahr geholt. Berdych gewann das Finale gegen den Kroaten Marin Cilic 3:6, 6:4, 6:1 und kassierte dafür eine Siegprämie von 505.000 Dollar (rund 377.000 Euro). Berdych benötigte für seinen Erfolg zwei Stunden Spielzeit. Für den 26 Jahre alten Tschechen war es der insgesamt sechste Turniersieg seiner Karriere, seinen letzten feierte Berdych im Mai 2009 in München auf Sand.

London für Berdych möglich

Mit dem Triumph in der chinesischen Hauptstadt hat Berdych weiter alle Chancen, das Saisonfinale der acht weltbesten Spieler in London (20. bis 27. November) zu erreichen. Für London sind bereits Branchenführer Novak Djokovic, Rafael Nadal, Roger Federer und Andy Murray qualifiziert.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal