Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis: Florian Mayer gelingt Sensation in Shanghai

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Florian Mayer überrascht in Shanghai

13.10.2011, 16:29 Uhr | dpa

Tennis: Florian Mayer gelingt Sensation in Shanghai. Florian Mayer gelingt in Shanghai ein Paukenschlag. (Quelle: imago)

Florian Mayer gelingt in Shanghai ein Paukenschlag. (Quelle: imago)

Sensation beim Masters-Turnier in Shanghai: Der deutsche Tennisprofi Florian Mayer hat den Weltranglistenzweiten Rafael Nadal glatt in zwei Sätzen mit 7:6 (7:5) und 6:3 besiegt. Mayer, der in der Weltrangliste auf Platz 23 rangiert, steht bei dem hochkarätig besetzten Turnier nach seinem ersten Sieg gegen den Spanier nun im Viertelfinale.

"Das ist definitiv der größte Sieg meiner Laufbahn. Es fühlt sich toll an", sagte Mayer nach seiner Galavorstellung. "Ich kann es noch gar nicht richtig glauben. Aber das Turnier geht morgen schon weiter, deshalb muss ich bis zum Ende der Woche konzentriert bleiben." Der Sieg bei der mit 3,24 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung bedeutet für den 28-Jährigen einen der größten Erfolge seiner Laufbahn. 2004 war er in das Viertelfinale von Wimbledon eingezogen.

Becker gratuliert via Twitter

Als Mayer nach 1:47 Stunden gegen den am Ende entnervten Nadal seinen ersten Matchball verwandelt hatte, schüttelte er völlig ungläubig den Kopf. Während Nadal fluchtartig in der Kabine verschwand, bedankte sich die deutsche Nummer eins bei den begeisterten Zuschauern. So recht fassen konnte er seinen Triumph aber noch nicht, als er dort in der Mitte des Center Courts stand. "Bravo florian mayer", gratulierte Boris Becker via Twitter.

Auch Davis-Cup-Teamchef Patrik Kühnen war begeistert. "Der Sieg wird Flo viel Selbstvertrauen geben. Es ist wichtig für ihn zu sehen, dass er gegen die Besten der Welt nicht nur gut spielen, sondern gegen einen Top-Drei-Spieler sogar gewinnen kann", sagte Kühnen.

Mayer: "Bin bereit für alles"

In der Stunde seines größten Triumphes blickte Mayer aber auch auf die schwerste Zeit seines Tennislebens zurück. 2004 war der Franke als damals 21-Jähriger ins Viertelfinale von Wimbledon gestürmt und in Deutschland schon als der neue Boris Becker gefeiert worden. "Plötzlich stand ich in der Öffentlichkeit. Das war nicht einfach für mich", sagte Mayer, der sich damals mit Erschöpfungssymptomen aus der Öffentlichkeit zurückzog. "Jetzt bin ich aber bereit für alles und genieße es", erklärte Mayer den Wandel.

Nadal hat nicht einen Breakball

Der Mannschaftsweltmeister zeigte gegen Nadal eine ganz starke Leistung. Im gesamten Spielverlauf ließ die Nummer 23 der Welt keinen Breakball zu, machte insgesamt zehn Winner mehr als das iberische Kraftpaket (29:19). Vor allem durch seine mit der eingesprungenen beidhändigen Rückhand gespielten Stopps brachte Mayer seinen favorisierten Gegner immer wieder zur Verzweiflung.

Anders als in der Vergangenheit bewies Mayer dieses Mal auch Nervenstärke. Obwohl er beim Stand von 5:4 zwei Satzbälle vergab, ließ er sich nicht aus der Ruhe bringen und entschied den ersten Durchgang im Tiebreak für sich. Auch zu Beginn des zweiten Durchgangs spielte Mayer konstant weiter und ließ Nadal so nicht zurück in die Partie kommen. Beim Matchball erlief der 28-Jährige einen Stoppball Nadals mit letztem Einsatz und machte den Erfolg mit einem Rückhandpassierball perfekt. "Der Turniersieg in Bukarest hat Florian Auftrieb gegeben. Er spielt insgesamt ein tolles Jahr", lobte Kühnen.

Djokovic bleibt bis Jahresende vorne

Auf Grund der Niederlage von Nadal wird der Serbe Novak Djokovic das Jahr als Nummer eins der Tennis-Weltrangliste beenden. Der derzeit verletzte Australian-Open-, Wimbledon- und US-Open-Sieger kann nicht mehr von seinem spanischen Konkurrenten überholt werden. Djokovic hatte Platz eins nach seinem Wimbledonsieg Anfang Juli übernommen und ist seit Einführung des ATP-Rankings 1973 erst der 16. Spieler und der erste Serbe, der das Jahr als Nummer eins beendet. Nadal stand am Jahresende 2008 und 2010 vorne.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal