Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Julia-Görges-Blog: "Ich kann jede Spielerin der Welt schlagen"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Don't worry !

17.01.2012, 13:51 Uhr | t-online.de

Julia-Görges-Blog: "Ich kann jede Spielerin der Welt schlagen". Julia Görges greift bei den Australian Open an. (Quelle: Reuters)

Julia Görges greift bei den Australian Open an. (Quelle: Reuters)

Von Julia Görges

Endlich ist es wieder losgegangen in Down Under – die Australian Open haben begonnen! Mein Auftaktmatch gegen meine Freundin Polona Hercog aus Slowenien, die Nr. 35 der Welt habe ich gewonnen und einen guten Einstieg in das Turnier bekommen. Jetzt geht es gegen die Griechin Eleni Danillidou.

Ich freue mich, wieder bei meinem Lieblingsturnier zu sein. Ich mag das Land, ich mag die australische Mentalität und die Atmosphäre bei diesem Turnier ist einfach großartig.

Erste Standortbestimmung in Melbourne

Ich habe die härteste Vorbereitung hinter mir, die ich je hatte – zuerst in Hannover, dann noch in Dubai. Leider hatte ich mir auf der Flugreise eine hartnäckige Virusinfektion eingehandelt, die mich ganz schön geschwächt hat. Es geht mir aber von Tag zu Tag besser und die Vorfreude auf das Turnier hat den Genesungsprozess positiv beeinflusst.

In Australien wird es eine erste Standortbestimmung für die noch junge Saison geben, aber für mich gilt, wie immer: Ich werde mich nicht unter Druck setzen lassen von Ranking-Phantasien, sondern ich möchte einfach versuchen, mein Leistungspotential auszuschöpfen und gut Tennis zu spielen.

Don't worry!

Die Erfolge des letzten Jahres sind natürlich eine gute Grundlage und das Bewusstsein, das ich grundsätzlich jede andere Spielerin auf der Welt schlagen kann, ist die Erkenntnis der Vorsaison. Aber ich werde mich ausschließlich auf das nächste Spiel konzentrieren und daran arbeiten, die Dinge abzurufen, die wir insbesondere in der Vorbereitungsphase erarbeitet haben.

Bei einem Grand Slam muss man sich sowieso langsam hineinspielen und sich an die Aufgaben herantasten. Ein großes Turnier hat immer seine eigene Dynamik. Ich werde getreu der australischen Mentalität gelassen, aber trotzdem konzentriert an die Aufgaben herangehen: Don't worry !

Viele Grüße aus Melbourne

Eure Julia

Mit freundlicher Unterstützung von Katjes

Julia Görges bloggt während der Australian Open exklusiv für t-online.de

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal