Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis: Lisicki, Kohlschreiber und Mayer sind in Indian Wells raus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis - Indian Wells  

Deutsche Hoffnungen ruhen noch auf Kerber, Görges und Haas

11.03.2012, 10:55 Uhr | t-online.de, sid

Tennis: Lisicki, Kohlschreiber und Mayer sind in Indian Wells raus. Sabine Lisicki schlägt eine Vorhand. (Quelle: dpa)

Sabine Lisicki schlägt eine Vorhand. (Quelle: dpa)

Die Weltranglisten-13. Sabine Lisicki hat sich beim WTA-Turnier in Indian Wells überraschend der 97 Plätze schlechter eingestuften Spanierin Lourdes Dominguez Lino geschlagen geben müssen. Lisicki unterlag der 30-Jährigen in Runde zwei glatt mit 1:6 und 4:6. In der ersten Runde hatte Lisicki von einem Freilos profitiert. Im Rennen sind noch Lisickis Team-Kolleginnen Angelique Kerber und Julia Görges.

Die Weltranglisten-19. Kerber hat es mit Vania King aus den USA zu tun. Vor zwei Jahren in Ponte Verda Beach besiegte Kerber die heutige Nummer 58 der Welt im bisher einzigen Aufeinandertreffen mit 6:2 und 6:3. 2:2 steht es in der Bilanz zwischen Julia Görges und der Spanierin Anabel Medina Garrigues. Zuletzt siegte Görges, 15. der Weltrangliste, über die 29-Jährige Nummer 26 zum Auftakt des Wimbledon-Turniers 2011 deutlich mit 6:3 und 6:0.

Haas hält das Fähnchen der deutschen Herren hoch

Letzter deutscher Herr bei der mit 5,5 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung in Indian Wells ist Thomas Haas. Nach seinem Überraschungs-Erfolg über den Finnen Jarkko Nieminen wartet in Runde zwei der Spanier Marcel Granollers. Vor drei Jahren in Houston standen sich beide zum bislang einzigen Mal gegenüber. Haas siegte seinerzeit im Achtelfinale mit 4:6, 6:2 und 6:3. Derzeit liegt Granollers aber in der Weltrangliste 143 Plätze vor dem 33-jährigen Hamburger mit Wahlheimat Florida.

Kohlschreiber und Mayer sind ausgeschieden

Haas' Kollegen Philipp Kohlschreiber und Florian Mayer verabschiedeten sich in Runde zwei bereits. Der Weltranglisten-34. Kohlschreiber sagte sein Match gegen den Südafrikaner Kevin Anderson wegen Krankheit ab. Mayer, Nummer 18 der Welt, unterlag der Nummer 45, dem Spanier Pablo Andujar mit 2:6, 4:6. Bereits in Acapulco hatte Andujar in dieser Saison Mayer geschlagen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal