Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Julia Görges verpasst Überraschung gegen Clijsters

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Görges muss die Segel streichen

23.03.2012, 09:36 Uhr | dpa

Julia Görges verpasst Überraschung gegen Clijsters . Julia Görges ist beim Turnier in Miami ausgeschieden.  (Quelle: dpa)

Julia Görges ist beim Turnier in Miami ausgeschieden. (Quelle: dpa)

Die deutschen Damen setzen ihren Tennis-Aufschwung fort, die Herren sind endlich ein wenig aus dem Schatten vergangener Tage herausgetreten. Beim hochklassig besetzten Hartplatz-Turnier von Miami schafften in Mona Barthel, Sabine Lisicki, Benjamin Becker, Cedrik-Marcel Stebe, Björn Phau, Florian Mayer und Philipp Kohlschreiber gleich sieben Profis des DTB den Sprung in die nächste Runde. Julia Görges verließ trotz einer guten Leistung in ihrem Zweitrunden-Duell gegen die ehemalige Weltranglisten-Erste Kim Clijsters als Verliererin den Platz (2:6, 5:7). Auch Angelique Kerber und Thomas Haas verpassten den Sprung in die nächste Runde.

Das größte Ausrufezeichen setzte Mona Barthel, die beim 6:0, 6:3 in der zweiten Runde Jelena Jankovic, die ebenfalls schon die Nummer eins der Welt war, regelrecht vorführte und darüber genauso verblüfft war wie die Zuschauer. "Ich habe nicht erwartet, dass es so leicht wird", sagte Barthel. Für die 21-Jährige war der Erfolg gegen die Weltranglisten-15. neben dem Turniersieg zu Jahresbeginn in Hobart ein weiterer Meilenstein in ihrer noch jungen Karriere. Erstmals besiegte Barthel eine Spielerin aus den Top 20. "Es ist wirklich schön, dass ich allmählich dorthin komme, wo ich hin möchte." Den nächsten Schritt kann sie in Runde drei des mit 4,8 Millionen Dollar dotierten Turniers gegen Jekaterina Makarowa machen.

Bei Lisicki zeigt die Formkurve nach oben

Ein kleiner Aufwärtstrend ist bei Sabine Lisicki erkennbar. In ihrer Wahlheimat spielte die zuletzt enttäuschende Weltranglisten-13. endlich mal selbstbewusst und vielversprechend auf und ließ Sofia Arvidsson beim 6:3, 6:2 keine Chance. Ob der Trend anhält, wird sich gegen Peng Shuai zeigen.

Die zuletzt so erfolgreiche Angelique Kerber scheiterte bereits an ihrer ersten Hürde. Eine Woche nach ihrer Halbfinal-Teilnahme in Indian Wells unterlag die Nummer 14 der Weltrangliste der Chinesin Zheng Jie 6:7 (4:7), 1:6. Kerber, die in der ersten Runde ein Freilos hatte, vergab im ersten Durchgang zwei Satzbälle und verlor nach 1:33 Stunden ihr erstes Aufeinandertreffen mit Zheng.

Auch Stebe und Phau überzeugen

Einen Hoffnungsschimmer gab es in den Erstrunden-Begegnungen der deutschen Herren. Vor allem Benjamin Becker sorgte nach langer Zeit wieder für positive Schlagzeilen. Sein Dreisatz-Sieg (5:7, 6:3, 6:2) gegen den in der Weltrangliste 113 Plätze vor ihm geführten Belgier Olivier Rochus taten ihm sichtlich gut. "Für mich ist derzeit jeder Sieg wichtig, der gibt neues Selbstvertrauen", betonte Becker. Im Vorjahr musste er sich zwei Ellenbogen-Operationen unterziehen, konnte dadurch nur vier Monate spielen. Jetzt trifft er auf Julien Benneteau.

Cedrik-Marcel Stebe gewann sein Auftaktmatch gegen Flavio Cipolla mit 6:3, 7:5 und muss sich als nächstes gegen Richard Gasquet bewähren. Björn Phau, der erst durch die Qualifikation den Sprung ins Hauptfeld schaffte, behielt gegen Carlos Berlocq mit 6:4, 6:2 die Oberhand und sieht sich nun Fernando Verdasco gegenüber.

Haas hält nur einen Satz mit

Der an Nummer 19 gesetzte Mayer bezwang den Kroaten Ivan Dodig 6:4, 7:5 und trifft nun entweder auf John Isner (USA/Nr. 10) oder den Russen Nikolai Dawydenko. Kohlschreiber (Nr. 32) setzte sich gegen den Portugiesen Frederico Gil ebenfalls in zwei Sätzen mit 6:2, 7:5 durch. Sein nächster Gegner ist der Franzose Jo-Wilfried Tsonga. Haas hielt beim 6:7 (4:7), 1:6 gegen Radek Stepanek (Tschechien) nur im ersten Durchgang mit.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal