Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Angelique Kerber reißt deutsch-deutsches Duell noch aus dem Feuer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

WTA-Turnier in Kopenhagen  

Freud und Leid im deutschen Fed-Cup-Team

13.04.2012, 16:17 Uhr | sid, dapd

Angelique Kerber reißt deutsch-deutsches Duell noch aus dem Feuer. Angelique Kerber beim WTA-Turnier in Kopenhagen. (Quelle: dpa)

Angelique Kerber beim WTA-Turnier in Kopenhagen. (Quelle: dpa)

Mona Barthel hatte zwei Matchbälle, doch Angelique Kerber am Ende die entscheidenden beiden Aufschlagspiele mehr gewonnen: Deshalb zog beim WTA-Turnier in Kopenhagen Kerber ins Halbfinale ein. Die 24-Jährige gewann das extrem abwechslungsreiche deutsche Duell nach 1:53 Stunden mit 6:2, 0:6 und 7:5. Im Halbfinale wartet Jelena Jankovic. Die an Nummer drei gesetzte Serbin schlug Kaia Kanepi aus Estland mit 4:6, 6:1 und 6:3.

Kerber gelang gegen Barthel die Revanche für die Halbfinal-Niederlage im bisher einzigen Duell in Hobart. Zu Jahresbeginn hatte Barthel das Turnier in Australien als Vorbereitung auf die Australian Open in Melbourne sogar gewonnen.

Starke Barthel scheitert an noch stärkerer Kerber

Danach sah es auch im entscheidenden dritten Satz in Kopenhagen aus. Barthel führte mit 5:2 und hatte beim Stand von 5:4 zwei Matchbälle. Kerber aber gab sich - auch mit dem Rücken zur Wand stehend - nicht geschlagen. "Ich habe gekämpft und von Punkt zu Punkt gedacht", sagte sie. Im zweiten Satz war sie von der Weltranglisten-37. Barthel demontiert, aber nicht demoralisiert worden. "Mona ist eine sehr gute Spielerin. Und da war sie besonders stark", sagte Kerber.

Görges scheidet in Barcelona aus

Sie ist in Kopenhagen an Nummer zwei gesetzt - wie Julia Görges in Barcelona. Doch die 23-Jährige scheiterte im Viertelfinale an der Italienerin Sara Errani mit 2:6, 3:6. Das Sandplatzturnier war mit 220.000 Dollar dotiert. Görges wird ihre deutschen Kolleginnen beim Fed Cup wiedertreffen. Teamchefin Barbara Rittner nominierte für das Relegationsspiel gegen Australien am 21. und 22. April Barthel jedoch vorerst nur als Trainingspartnerin.

Lob von allen Seiten für "Houdini Kerber"

Die derzeit erfolgreichste Spielerin aus Rittners Kader heißt Kerber. Im Champions Race der besten Profis des Jahres 2012 liegt "Angie" derzeit sogar auf Rang fünf. Aufgrund ihrer Kämpferqualitäten hatten die US-Medien Kerber beim Turnier in Indian Wells im März bereits mit dem legendären Entfesselungskünstler Harry Houdini verglichen, der sich aus jeder noch so vertrackten Situation befreien konnte. In der kalifornischen Wüste hatte die deutsche Nummer drei allein in den ersten Runden insgesamt fünf Matchbälle abgewehrt, ehe sie im Halbfinale der Weltranglistenersten Wiktoria Asarenka aus Weißrussland unterlag. Auch Rittner hält große Stücke auf "Houdini Kerber". "Angie hat sich auf ein enormes Niveau hochgespielt und hat seit ihrem Halbfinal-Einzug bei den US Open 2011 enorm an Selbstvertrauen gewonnen", sagte die Fed-Cup-Teamchefin.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal