Startseite
  • Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

    Philipp Kohlschreiber: Tennis-Star siegt im Finale von München

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Kohlschreiber ringt im Finale von München den Kroaten Cilic nieder

    07.05.2012, 10:53 Uhr | dpa, dapd

    Philipp Kohlschreiber: Tennis-Star siegt im Finale von München. Philipp Kohlschreiber siegt beim ATP-Turnier in München. (Quelle: dapd)

    Philipp Kohlschreiber siegt beim ATP-Turnier in München. (Quelle: dapd)

    Philipp Kohlschreiber hat zum zweiten Mal in seiner Karriere das ATP-Tennisturnier in München gewonnen. In einem packenden Finale bezwang der 28-Jährige den Kroaten Marin Cilic mit 7:6 (10:8), 6:3 und feierte seinen zweiten Sieg nach 2007. Neben einem Preisgeld von knapp 72.000 Euro sicherte sich Kohlschreiber durch den Turniersieg auch einen Sportwagen.

    "Ich habe mich hier von Match zu Match gesteigert, mich die ganze Woche über sehr wohlgefühlt und gutes Tennis gespielt", sagte Kohlschreiber bei der Siegerehrung und fügte fast verlegen hinzu: "Ich weiß gar nicht so recht, was ich sagen soll, ich habe bei so etwas nicht so viel Erfahrung wie Federer."

    Foto-Show
    Sexy Tennisspielerinnen

    Großer Sprung in der Weltrangliste

    Mit aller Macht hatte Kohlschreiber nach einer grandiosen Woche im Finale seinen Siegeswillen demonstriert und große Nervenstärke bewiesen. Nach zwei hart umkämpften Sätzen, einem 7:6 (10:8), 6:3-Erfolg und 1:48 Stunden Spielzeit durfte er dann jubeln.

    In der neuen Weltrangliste wird er sich durch den Erfolg von Rang 34 um mindestens zehn Plätze verbessern. Sein bisher bestes Ranking war Platz 21.

    Präzise Grundlinienschläge

    Auch der Münchner Nieselregen konnte Kohlschreiber nicht stoppen. Mit präzisen Grundlinienschlägen brachte er den groß gewachsenen Cilic zur Verzweiflung.

    Dem Halbfinal-Bezwinger von Tommy Haas behagte der Wetterumschwung nach Tagen voller Sonnenschein ganz und gar nicht. Mit zu wenig Tempo landeten die brachialen Schläge des 23-jährigen München-Stammgastes in der Hälfte von Kohlschreiber - die schlechten Bedingungen raubten dem Osteuropäer seine Stärke. Früh im ersten Satz gelang dem Deutschen schon das erste Break.

    Zwei Satzbälle abgewehrt

    Danach allerdings erfreute sich Cilic über ein kurzes Zwischenhoch. Zwei Satzbälle musste Kohlschreiber beim Stand von 4:5 abwehren, er tat das mit allem nötigen Selbstvertrauen: Erst mit einem deftigen Gewaltschlag, dann mit einem gekonnten Stopball vor Cilic' Füße. Auch im Tiebreak bewies der Augsburger Abgeklärtheit und nutzte unter dem Jubel der Anhänger seine dritte Chance zum Gewinn von Durchgang eins.

    Im zweiten Satz nahm Kohlschreiber dem Kroaten dessen drittes Aufschlagspiel ab und schaffte dann bei eigenem Service das zwischenzeitliche 5:2. Kurz darauf saß bei eigenem Aufschlag auch der erste Matchball: Einen perfekten Aufschlag retournierte Cilic ins Netz.

    Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Perfektes Teamwork 
    Das Schwellenwechselgerät erleichtert die Arbeit enorm

    Dank der Maschine arbeiten die Gleisbauer extrem schnell. Video

    Anzeige

    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
    Sport von A bis Z

    Anzeige
    shopping-portal