Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Görges scheidet bereits in Runde drei aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Görges scheidet bereits in Runde drei aus

02.06.2012, 21:48 Uhr | dpa

Görges scheidet bereits in Runde drei aus. Julia Görges verlor gegen die Weltranglisten-88.

Julia Görges verlor gegen die Weltranglisten-88. (Quelle: dpa)

Paris (dpa) - Julia Görges hat bei den French Open den Achtelfinaleinzug verpasst. Die Tennisspielerin aus Bad Oldesloe verlor bei Einbruch der Dunkelheit überraschend gegen die niederländische Weltranglisten-88. Arantxa Rus mit 6:7 (5:7), 6:2, 2:6.

Die an Nummer 25 gesetzte Australian-Open-Achtelfinalistin Görges hatte sich mehrfach vehement beim Schiedsrichter beschwert und den Abbruch gefordert, weil sie bereits Sichtprobleme hatte. Die 23-Jährige schied als vorletzte der 15 gestarteten deutschen Tennisprofis in Roland Garros aus. Nur die Kielerin Angelique Kerber hat bei dem mit 17,226 Millionen Euro dotierten Grand-Slam-Turnier die Runde der besten 16 erreicht.

Die 21-jährige Niederländerin Rus trifft nun auf Kaia Kanepi. Die Nummer 23 der Setzliste aus Estland bezwang überraschend die frühere Weltranglisten-Erste Caroline Wozniacki aus Dänemark mit 6:1, 6:7 (3:7), 6:3.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017