Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Jo-Wilfried Tsonga: Lokalmatador bei den French Open erstmals im Viertelfinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tsonga bei den French Open erstmals im Viertelfinale

04.06.2012, 14:35 Uhr | dpa

Jo-Wilfried Tsonga: Lokalmatador bei den French Open erstmals im Viertelfinale. Im Viertelfinale stand Jo-Wilfried Tsonga bei den French Open noch nie.

Im Viertelfinale stand Jo-Wilfried Tsonga bei den French Open noch nie. (Quelle: dpa)

Paris (dpa) - Lokalmatador Jo-Wilfried Tsonga steht bei den French Open erstmals im Viertelfinale. Der an Nummer fünf gesetzte Franzose beendete sein Achtelfinalmatch gegen den Schweizer Stanislas Wawrinka mit 6:4, 7:6 (8:6), 3:6, 3:6, 6:4.

Die Partie war am Sonntagabend wegen Dunkelheit bei einer 4:2-Führung von Tsonga im fünften Satz abgebrochen worden und dauerte insgesamt 4:06 Stunden. In der Runde der besten Acht trifft der Australian-Open-Finalist von 2008 auf den Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic aus Serbien.

Weiter kamen auch die Spanier David Ferrer und Nicolas Almagro. Ferrer ließ seinem Landsmann Marcel Granollers beim 6:3, 6:2, 6:0 keine Chance. Almagro schaltete den Serben Janko Tipsarevic mit 6:4, 6:4, 6:4 aus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal