Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

French Open 2012: Annika Beck gewinnt Juniorinnen-Turnier

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

French Open: Beck gewinnt Juniorinnen-Turnier

11.06.2012, 07:07 Uhr | dpa

French Open 2012: Annika Beck gewinnt Juniorinnen-Turnier. Tennis-Nachwuchs Annika Beck gewinnt das Juniorinnen-Turnier der French Open. (Quelle: imago)

Tennis-Nachwuchs Annika Beck gewinnt das Juniorinnen-Turnier der French Open. (Quelle: imago)

Annika Beck hat bei den French Open als erste deutsche Tennisspielerin seit 2003 das Juniorinnen-Turnier gewonnen. Die an Nummer zwei gesetzte 165. der Weltrangliste bezwang im Finale die Slowakin Anna Schmiedlova 3:6, 7:5, 6:3. "Das war mein letztes Juniorinnen-Turnier. Jetzt konzentriere ich mich auf die WTA-Tour", sagte die 18-Jährige nach ihrem Triumph. "Am liebsten würde ich am Ende des Jahres in den Top 100 stehen." Ihr nächstes großes Ziel ist nun die Qualifikation für das Rasen-Grand-Slam-Turnier von Wimbledon.


"Tolle Leistung! Das ist ein sehr gutes Zeichen von unserem Nachwuchs", sagte Barbara Rittner. Die Bundestrainerin charakterisierte die Einser-Abiturientin mit der starken Beinarbeit als "zielstrebig, diszipliniert, fleißig und ehrgeizig". Zuletzt hatte die Nordhornerin Anna-Lena Grönefeld vor neun Jahren als 17-Jährige am Bois de Boulogne bei den Juniorinnen triumphiert.

Gute Arbeit im Talentteam

Beck gehört zum Quartett des neuen deutschen Porsche-Talentteams - ebenso wie die 15-jährige Düsseldorferin Antonia Lottner, die im Halbfinale an Schmiedlova gescheitert war. Die 20 Jahre alte Dinah Pfizenmaier aus Bochum, auch Mitglied des Teams, hatte sich bei ihrem Debüt im Grand-Slam-Hauptfeld in der zweiten Runde Australian-Open-Siegerin Victoria Asarenka geschlagen geben müssen.

Beck war in der ersten Qualifikationsrunde des Damenfelds nach einem ausgelassenen Matchball ausgeschieden. Nun freute sie sich über ihr "Happy End" bei den Juniorinnen und wollte ihren Erfolg mit einer Stippvisite zum Eiffelturm und auf die Champs-Élysées feiern. Beck und Lottner trainieren in der Tennis-Akademie des russischen Weltklasse-Spielers Nikolai Dawidenko in Kerpen nahe Köln. Ihr Coach ist Robert Orlik.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal