Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis: Stebe und Barthel verlieren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stepanek eine Nummer zu groß für Stebe

13.06.2012, 21:27 Uhr | dpa

Tennis: Stebe und Barthel verlieren. Cedrik-Marcel Stebe verliert im Achtelfinale des Tennisturniers in Halle. (Quelle: dpa)

Cedrik-Marcel Stebe verliert im Achtelfinale des Tennisturniers in Halle. (Quelle: dpa)

Cedrik-Marcel Stebe ist als sechster deutscher Spieler beim Tennis-Turnier in Halle ausgeschieden. Der 21 Jahre alte Linkshänder scheiterte im Achtelfinale am Tschechen Radek Stepanek mit 4:6, 4:6. Damit kämpfen beim mit 663.750 Euro dotierten Rasenturnier in Titelverteidiger Philipp Kohlschreiber, Florian Mayer und Tommy Haas noch drei Deutsche um den Einzug in die Runde der letzten acht Spieler.

Stebe, der sich zuvor gegen den Argentinier Carlos Berlocq in einem Marathon-Match durchsetzen konnte, patzte gegen den 33. der Weltrangliste in den entscheidenden Phasen und musste dem routinierten Tschechen den Vortritt lassen. "Ich habe ganz gut serviert. Aber man merkt schon den Unterschied, dass er mehr Spiele auf Rasen gehabt hat als ich. Da gibt es noch einiges zu verbessern", sagte Stebe. Im Viertelfinale trifft Stepanek auf den Russen Michail Juschni, der 6:4, 3:6, 6:3 gegen Alexander Dolgopolow aus der Ukraine gewann.

Nummer eins der Setzliste ohne Mühe weiter

Als erster Top-Spieler hat indes der an Nummer drei gesetzte Tscheche Tomas Berdych seine Pflichtaufgabe erfüllt und die nächste Runde erreicht. Der Weltranglistensiebte hatte beim 6:3, 6:2 gegen den Serben Victor Troicki wenig Mühe und unterstrich damit seine Ambitionen auf den Turniersieg. "Ich habe lange nicht auf Rasen gespielt und war zunächst ein bisschen unsicher. Aber dann war ich sehr zufrieden mit meinem Match", sagte Berdych, der in der nächsten Runde auf Tommy Haas treffen könnte.

Zuvor hatte der Kanadier Milos Raonic als erster Spieler das Viertelfinale erreicht. Raonic bezwang den Chinesen Ze Zhang in 51 Minuten 6:1, 6:1 und trifft in der nächsten Runde auf den Sieger der Partie am Donnerstag zwischen Roger Federer aus der Schweiz und Mayer.

Niederlagen für Barthel und Murray nach Freilos

Bei den Damen ist Mona Barthel beim Turnier in Birmingham bereits in der zweiten Runde gescheitert. Die 21-Jährige unterlag der Tschechin Andrea Hlavackova 6:7 (5:7), 2:6. Barthel war durch eine Freilos in die zweite Runde des mit 220.000 Dollar dotierten Turniers eingezogen. Für die Nummer 36 der Weltrangliste war es das erste Turniermatch auf Rasen in diesem Jahr.

Unterdessen hat der Weltranglistenvierte Andy Murray seine Generalprobe für das Grand-Slam-Turnier in Wimbledon (25. Juni bis 8. Juli) gründlich verpatzt. Der 25-Jährige schied beim Turnier im Londoner Queen's Club bereits bei seinem Auftaktmatch in der zweiten Runde gegen den Franzosen Nicolas Mahut aus. Der Titelverteidiger unterlag bei dem Rasenturnier nach einer Spielzeit von 2:38 Stunden mit 3:6, 6:4, 6:7 (1:7). In der ersten Runde hatte Murray ein Freilos gehabt.

Formtief von Lisicki hält an

Das Formtief von Sabine Lisicki hält an. Die in Birmingham an Nummer zwei gesetzte Berlinerin scheiterte zum vierten Mal in Folge an der ersten Hürde. Gegen die Polin Urszula Radwanska unterlag die 22-Jährige in der zweiten Runde glatt in zwei Sätzen mit 3:6, 4:6. In der ersten Runde hatte Lisicki dank eines Freiloses nicht gespielt. Beim mit 220.000 Dollar dotierten Turnier ist damit keine deutsche Spielerin mehr vertreten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal