Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Andy Roddick: Wildcard für ehemaligen Weltranglisten-Ersten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wildcard für ehemaligen Weltranglisten-Ersten Roddick

15.06.2012, 10:06 Uhr | dpa

Andy Roddick: Wildcard für ehemaligen Weltranglisten-Ersten. Andy Roddick darf beim Turnier in Eastbourne aufschlagen.

Andy Roddick darf beim Turnier in Eastbourne aufschlagen. (Quelle: dpa)

Eastbourne (dpa) - Der ehemalige Weltranglisten-Erste und dreimalige Wimbledon-Finalist Andy Roddick will über eine Wildcard versuchen, sich wieder in Form zu bringen. Der seit dem 26. März sieglose Amerikaner startet in der kommenden Woche bei dem Turnier in Eastbourne.

Er freue sich darauf, dort auf Gras die letzten Vorbereitungen für Wimbledon zu treffen, sagte Roddick. Einen Tag zuvor war der 32-Jährige im Londoner Queens Club bereits bei seinem Auftaktmatch an dem französischen Außenseiter Édouard Roger-Vasselin gescheitert. Nach zwei Spielzeiten mit Verletzungen und Krankheiten liegt der einstige US-Open-Sieger Roddick nur noch auf dem 32. Platz in der Weltrangliste.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Bequem bestellen: edle Wohn- programme im Komplettpaket
bei ROLLER.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017