Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Dämpfer für Wimbledon-Hoffnungen von Tsonga

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dämpfer für Wimbledon-Hoffnungen von Tsonga

14.06.2012, 20:22 Uhr | dpa

Dämpfer für Wimbledon-Hoffnungen von Tsonga. Der Franzose Jo-Wilfried Tsonga hat sich am Finger verletzt.

Der Franzose Jo-Wilfried Tsonga hat sich am Finger verletzt. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Der Weltranglisten-Fünfte Jo-Wilfried Tsonga hat sich bei seiner Drittrunden-Niederlage im Londoner Queen's Club am Finger verletzt. Der Franzose muss nun womöglich um seine Teilnahme am ruhmreichen Turnier in Wimbledon vom 25. Juni bis 8. Juli bangen.

"Ich denke, es ist etwas ernstes", sagte Tsonga nach seiner 6:7 (3:7), 6:3, 6:7 (5:7)-Niederlage gegen den Kroaten Ivan Dodig. Er habe die Verletzung noch nicht untersuchen lassen. Aber: "Es hat sich angefühlt, als wenn etwas gebrochen ist oder einige Bänder gedehnt wurden." Er sei einfach gefallen und dabei passierte es. Im vergangenen Jahr hatte Tsonga bei den All England Championships im Viertelfinale sensationell den sechsmaligen Wimbledon-Gewinner Roger Federer bezwungen. Im Halbfinale war er dann am späteren Turniersieger Novak Djokovic aus Serien gescheitert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Es hätte viel schlimmer enden können 
Dieser Lkw-Fahrer ist nur knapp dem Tod entronnen

Sein Fahrzeug steht auf der Kippe und droht in die Tiefe zu stürzen. Video


Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal