Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Görges in der zweiten Wimbledon-Runde - Beck raus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lisicki und Görges in der zweiten Runde

27.06.2012, 15:26 Uhr | dpa

Görges in der zweiten Wimbledon-Runde - Beck raus. Mit geballter Faust feuert sich Julia Görges an.

Mit geballter Faust feuert sich Julia Görges an. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Sabine Lisicki ballte energisch die Faust und war die personifizierte Erleichterung: Mit einem Zittersieg hat die formschwache Vorjahreshalbfinalistin in Wimbledon die dritte Runde erreicht.

3:6, 6:2, 8:6 hieß es nach 2:22 Stunden Spielzeit gegen die auf WTA-Ranking 117 eingestufte Serbin Bojana Jovanovski. Damit machte die 22-jährige Berlinerin trotz zig Doppelfehler bei ihrem Lieblingsturnier einen weiteren Schritt aus ihrer Krise der vergangenen Wochen. "Ich finde, ich habe gut gekämpft. Ich liebe es hier einfach zu spielen und das gibt mir extra Energie. Man hat diese Momente vom letzten Jahr noch im Kopf", sagte Lisicki.

"Egal wie - Bine hat gewonnen. Sie steht in der dritten Runde und hat weiteres Selbstvertrauen zurückgewonnen", meinte die auch sichtlich erleichterte Fed-Cup-Teamchefin Barbara Rittner. "Der Schlüssel war, dass sie heute mental nicht zusammengebrochen ist", sagte Lisickis Mentor Nick Bollettieri.

Leichter machte es sich Julia Görges. Die an 22 gesetzte Bad Oldesloerin bezwang in ihrer am Vorabend unterbrochenen Erstrunden-Hängepartie die Iraelin Shahar Peer mit 6:2, 6:2. "Souverän von Jule!", lautete Rittners trockener Kommentar. "Ich fand mein Spiel richtig gut. Aber der Anspruch kann nicht nur noch sein, hier die erste Runde zu gewinnen", sagte Görges selbstbewusst.

Lisicki bekommt es nun mit dem gefährlichen US-Youngster Sloane Stephens zu tun. Den einzigen Vergleich mit der 19-Jährigen verlor sie in zwei Sätzen auf Sand im Mai 2011 in Italien.

In London hatte die Berlinerin im Vorjahr beim wichtigsten Rasentennisturnier der Welt ihren größten Karriereerfolg gefeiert, als sie erst im Halbfinale an Maria Scharapowa scheiterte. Vor den diesjährigen All England Championships hatte Lisicki vier Auftakt-Niederlagen in Serie kassiert, darunter das Erstrunden-Aus bei den French Open. Seit einer im April beim WTA-Turnier in Charleston (USA) erlittenen Knöchelverletzung kommt sie erst langsam wieder in Tritt. Vor Wimbledon hatte sie sich extra eine Woche zum Trainieren in die Akademie von Star-Coach Bollettieri in Florida zurückgezogen.

Ausgeschieden in Runde eins sind dagegen die Qualifikanten Annika Beck und Dustin Brown. In ihrem Grand-Slam-Premierenmatch verpasste die 18 Jahre alte French-Open-Juniorensiegerin aus Bonn beim 3:6, 6:3, 3:6 gegen die Weißrussin Olga Goworzowa eine Überraschung. Brown aus Winsen an der Aller unterlag erwartungsgemäß dem an sieben gesetzten Spanier David Ferrer mit 6:7 (5:7), 4:6, 4:6. Damit sind sieben der 15 gestarteten Deutschen bereits gescheitert.

Der englische Nieselregen hat Angelique Kerber in Wimbledon eine Hängepartie beschert. Die Tennis-Weltranglisten-Achte aus Kiel konnte ihr Zweitrundenmatch gegen die Russin Jekaterina Makarowa gar nicht erst beginnen. Das spät angesetzte Duell mit der Weltranglisten-44. wurde auf Donnerstag verschoben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Sturm in Sotschi 
Sie ahnt noch nichts von der Riesenwelle

Eine junge Frau filmt sich bei einem Spaziergang an der Strandpromenade Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal