Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis: Haas steht im Halbfinale von Hamburg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Haas darf weiter vom Heimerfolg träumen

20.07.2012, 18:14 Uhr | sid

Tennis: Haas steht im Halbfinale von Hamburg. Tommy Haas stürmt ins Halbfinale am Rothenbaum. (Quelle: dpa)

Tommy Haas stürmt ins Halbfinale am Rothenbaum. (Quelle: dpa)

Tommy Haas' Heimspiel geht weiter: Der Lokalmatador hat am Hamburger Rothenbaum erstmals nach 15 Jahren wieder das Halbfinale erreicht und träumt weiter vom ersten Turniersieg in seiner Geburtsstadt. Der 34-Jährige setzte sich im deutschen Duell mit Florian Mayer nach 1:11 Stunden völlig verdient mit 6:1, 6:4 durch und trifft in der Runde der letzten Vier nun auf den Sieger der Partie zwischen dem Spanier Albert Ramos und Marin Cilic aus Kroatien.

"Ich kann mit meinem Spiel sehr zufrieden sein", sagte Haas, "es macht mich schon stolz, dass ich hier nach 1997 wieder im Halbfinale stehe." Unter dem Jubel der rund 5500 Fans auf dem Centre Court weckte der Publikumsliebling und Wahl-Amerikaner Haas damit 19 Jahre nach dem Triumph von Michael Stich gleichzeitig wieder Hoffnungen auf einen deutschen Sieg bei der Traditionsveranstaltung.

Mayer: "Das kotzt mich an"

Haas, der nach zahlreichen Verletzungen zuletzt das Rasenturnier in Halle gewonnen hatte und sich wieder auf Weltranglistenplatz 49 verbessert hat, bestimmte gegen den lethargisch wirkenden Mayer von Beginn an das Geschehen, nutzte seine Chancen eiskalt aus und sicherte sich im vierten Duell mit dem Wimbledon-Viertelfinalisten seinen vierten Sieg. "Das war eine peinliche Vorstellung und einfach nur unterirdisch. Das kotzt mich an", sagte Mayer, "irgendwann war es mir dann egal."

Der Davis-Cup-Spieler hatte 2010 als bisher letzter Deutscher im Halbfinale von Hamburg gestanden. Insgesamt waren bei dem mit rund einer Million Euro dotierten Sandplatzturnier acht deutsche Spieler am Start.

Kohlschreiber raus

Philipp Kohlschreiber ist unterdessen im Viertelfinale gescheitert. Der Tennisprofi verlor gegen den an Nummer eins gesetzten Spanier Nicolas Almagro mit 5:7, 5:7. Für Kohlschreiber war es dennoch das beste Abschneiden am Rothenbaum seiner Karriere. Almagro trifft im Semifinale auf den Argentinier Juan Monaco.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Sichern Sie sich 20,- € Rabatt ab 60,- € Einkaufswert
nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017