Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tommy Haas verpasst Turniersieg in Hamburg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Haas scheitert an Monaco

23.07.2012, 09:28 Uhr | dpa

Tommy Haas verpasst Turniersieg in Hamburg. Tommy Haas ist sichtlich verärgert über sein Spiel im Finale von Hamburg. (Quelle: Reuters)

Tommy Haas ist sichtlich verärgert über sein Spiel im Finale von Hamburg. (Quelle: Reuters)

Nach einer tollen Tennis-Woche ist Tommy Haas die Krönung seines Heimspiels in Hamburg verwehrt geblieben. Trotz einer couragierten Leistung unterlag der 34-Jährige im Finale dem Argentinier Juan Monaco mit 5:7, 4:6 - es war das bittere Ende des einwöchigen Haas-Hypes in der Hansestadt. Damit verpasste es der gebürtige Hamburger, sich als erster deutscher Tennisprofi seit Michael Stichs Coup 1993 in die illustre Siegerliste der Traditionsveranstaltung einzutragen.

Doch auch ohne den Titel hatte der heutige Turnierdirektor Stich nur Lob für den Weltranglisten-49. parat. "Die Story von Tommy ist natürlich besonders. Das macht es ganz, ganz toll", so Stichs Turnierfazit schon vor dem Finale. Haas selbst zeigte sich nach der Niederlage als stolzer Verlierer: "Dass ich noch einmal vor meiner Familie das Finale erreicht habe, ist ein Traum", sagte er.

"Einer der schönsten Momente meiner Karriere"

Dass Haas 15 Jahre nach seinem Rothenbaum-Debüt überhaupt das Endspiel erreicht hatte, war für ihn "einer der schönsten Momente meiner Karriere". Einen Tag nach dem 7:6 (9:7), 6:0 im Halbfinale über den Kroaten Marin Cilic, bei dem er fünf Satzbälle abgewehrt hatte, blieb Haas dann aber eine emotionale Steigerung verwehrt. Vor rund 7000 Zuschauern auf dem Centre Court agierte Monaco im Finale einfach zu konstant, um Haas' Spiel zur Entfaltung kommen zu lassen.

Selbst eine frühe 4:1-Führung und die lautstarke Unterstützung des Publikums halfen Haas nichts. Zwar streute der selbsternannte Außenseiter anfangs erfolgreiche Stopps mit der Rückhand ein, doch Monacos Rhythmus konnte er damit nicht stören. Der Argentinier spulte einfach stoisch sein Programm ab, um nach exakt einer Stunde den ersten Durchgang für sich zu entscheiden.

So hart ist das Training von Andrea Petkovic & Co.

Ein Tag vollgepackt mit Konditions- und Techniktraining. Das Sportkolleg und Marcel Reif-Ranicki blicken hinter die Kulissen.

Das Sportkolleg war einen Tag mit den Profis unterwegs.


Haas macht großen Sprung in der Weltrangliste

Im fünften Vergleich mit Monaco, der zuvor den Spanier Nicolas Almagro ausgeschaltet hatte, ließ Haas auch im zweiten Satz zu viele Chancen liegen. Wieder gelang ihm ein frühes Break zum 2:0, wieder glich Monaco schnell aus - und Haas schleuderte vor lauter Frust seinen Schläger zu Boden. Mit dem Break zum 5:4 sorgte Monaco dann für die Vorentscheidung. Nach Verwandeln des Matchballs sank Monaco von den Gefühlen überwältigt zu Boden, ehe ihm Glückstränen übers Gesicht kullerten.

Dank der zweiten Final-Teilnahme in diesem Jahr wird Haas voraussichtlich unter die Top 35 der Tennis-Welt klettern. Zudem darf sich Haas, der in dieser Saison beim Rasenturnier in Halle triumphiert hatte, mit einem Preisgeld von 97.635 Euro trösten. "Ich hoffe, im nächsten Jahr wiederzukommen", verkündete Haas am Stadionmikrofon und dankte dem Publikum: "Ihr wart Spitzenklasse."

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Handbremse vergessen 
Eigentlich wollte er nur das wegrollende Auto stoppen

Doch dann macht er einen fatalen Fehler und es kommt noch dicker. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal