Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Aus für Lisicki in Montréal

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Auch Lisicki in Montréal ausgeschieden

09.08.2012, 20:36 Uhr | dpa

Aus für Lisicki in Montréal. Auch Sabine Lisicki schied schon früh aus.

Auch Sabine Lisicki schied schon früh aus. (Quelle: dpa)

Montréal (dpa) - Nach Julia Görges ist auch Sabine Lisicki beim Tennisturnier in Montréal frühzeitig gescheitert. Die an Nummer 15 gesetzte Fed-Cup-Spielerin aus Berlin verlor bei der mit 2,17 Millionen Dollar dotierten Hartplatzveranstaltung in der zweiten Runde gegen Carla Suárez Navarro aus Spanien mit 6:3, 3:6, 4:6.

Eine bittere Pleite kassierte die ehemalige Weltranglistenerste und frühere French-Open-Siegerin Ana Ivanovic. Die an Position elf eingestufte Serbin verlor gegen Roberta Vinci aus Italien 0:6, 0:6.

Auch Mona Barthel schied aus dem Turnier aus. Sie verlor gegen die Polin Agnieszka Radwanska mit 4:6, 6:3, 7:6 (7:5). Das Spiel hatte zuvor wegen Regens für mehr als eine Stunde unterbrochen werden müssen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017