Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis: Mayer mit seiner besten Davis-Cup-Leistung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Florian Mayer wahrt die Chance gegen Australien

14.09.2012, 19:14 Uhr | dpa

Tennis: Mayer mit seiner besten Davis-Cup-Leistung. Mit einer Klasse-Leistung bewahrte Florian Mayer sein Team vor dem Rückstand. (Quelle: dpa)

Mit einer Klasse-Leistung bewahrte Florian Mayer sein Team vor dem Rückstand. (Quelle: dpa)

Mit seiner besten Davis-Cup-Leistung hat Florian Mayer das deutsche Tennis-Team vor einem beinahe aussichtslosen Rückstand im Abstiegsspiel gegen Australien bewahrt. Mayer sorgte am Auftakttag in Hamburg mit 7:5, 6:3, 6:2 gegen Altmeister Lleyton Hewitt für den 1:1-Zwischenstand und zeigte dabei bisher nicht gekannte Qualitäten als Führungsspieler.

Mayer stand unter zusätzlichem Druck, nachdem Cedrik-Marcel Stebe verloren hatte. Der Youngster unterlag Bernard Tomic 6:2, 3:6, 4:6, 6:7 (4:7). "Klar stand ich unter Druck. Cedrik hat blöd verloren, ich musste das 1:1 holen", sagte Mayer. "Ich bin natürlich sehr erleichtert und freue mich, dass Florian hervorragend gespielt hat", sagte der deutsche Teamchef Patrik Kühnen.

Spektakuläre Rückhand zum Rebreak

Große Bedeutung hat nun das Doppel von Philipp Petzschner und Benjamin Becker, die auf Hewitt und Chris Guccione treffen. Die Entscheidung, welches Team im kommenden Jahr der Weltgruppe der besten 16 Nationen angehört, fällt erst in den abschließenden Einzeln am Sonntag.

Nach zuletzt vier Niederlagen im Davis Cup drohte Mayer im ersten Satz gegen Hewitt erst einmal in Rückstand zu geraten. Der 31 Jahre alte frühere Weltranglisten-Erste schlug bei einer 5:4-Führung zum Gewinn des ersten Satzes auf. Doch Mayer gelang auch dank eines spektakulären Rückhand-Passierballs das Rebreak zum 5:5, wenig später brachte er sogar den Satzgewinn unter Dach und Fach.

"Habe gutes Tennis gezeigt"

Die rund 3500 Zuschauer ließen sich von der Kälte nicht frustrieren und feuerten Mayer an. Die eigentliche Nummer drei hinter dem nicht nominierten Philipp Kohlschreiber und dem pausierenden Tommy Haas, setzte die Unterstützung auf dem langsamen Sandplatz um.

"Der erste Satz war sehr umkämpft. Danach habe ich mich locker und frei gespielt und sehr gutes Tennis gezeigt. Das waren meine Bedingungen", sagte Mayer.

"Kämpfen allein reicht nicht"

Zunächst lief auch für Stebe bei seinem zweiten Davis-Cup-Einsatz alles gut. Der 21-Jährige, momentan nur auf Platz 127 der Weltrangliste notierte Linkshänder holte den ersten Durchgang - auch dank der Fehler von Tomic. Allerdings setzte sich ab dem zweiten Satz das druckvollere Spiel des Weltranglisten-42. durch.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Tiefe Einblicke 
Das Innere eines Verbrennungsmotors in Zeitlupe

Einblicke in einen Benzinmotor während des Betriebs. Dazu haben wurde eine Plexiglasscheibe in einen Motor eingesetzt. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Final Sale bei MADELEINE – jetzt bis zu 70 % reduziert

Sichern Sie sich außerdem einen 15,- € Gutschein und gratis Versand! auf MADELEINE.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal