Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Haas beim Turnier in Peking gleich gescheitert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Haas beim Turnier in Peking gleich gescheitert

02.10.2012, 09:40 Uhr | dpa

Haas beim Turnier in Peking gleich gescheitert. Tommy Haas konnte nur einen Satz gegen den Russen Michail Juschni gewinnen.

Tommy Haas konnte nur einen Satz gegen den Russen Michail Juschni gewinnen. (Quelle: dpa)

Peking (dpa) - Tommy Haas ist beim Tennis-Turnier in Peking gleich in seinem Auftaktmatch ausgeschieden. Der 34 Jahre alte Routinier verlor 4:6, 6:4, 2:6 gegen den Russen Michail Juschni, der als 28. der Weltrangliste nur sieben Plätze hinter Haas steht.

Dem Wahl-Amerikaner unterliefen in dem Match gleich zehn Doppelfehler. Als einziger Deutscher hat bisher Florian Mayer das Achtelfinale des mit 2,2 Millionen Dollar dotierten Hartplatzturniers erreicht. Am Dienstag greift auch noch Michael Berrer ein, der Qualifikant steht allerdings vor einer schweren Aufgabe gegen den topgesetzten Serben Novak Djokovic.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Keine Werkstattkosten 
Ultimativer Trick: Delle in Stoßstange reparieren

Der Mann kippt kochendes Wasser über die betroffene Stelle. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal