Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Federer enttäuscht über Bekanntwerden von Drohung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Federer enttäuscht über Bekanntwerden von Drohung

07.10.2012, 11:45 Uhr | dpa

Federer enttäuscht über Bekanntwerden von Drohung. Die Sicherheit um Roger Federer wurde nach den Drohungen erhöht.

Die Sicherheit um Roger Federer wurde nach den Drohungen erhöht. (Quelle: dpa)

Shanghai (dpa) - Der Tennis-Weltranglistenerste Roger Federer hat sich enttäuscht gezeigt, dass eine vage Internet-Drohung gegen ihn bekanntgeworden ist und für öffentlichen Wirbel gesorgt hat.

Vor seinem Start beim Masters-Turnier in Shanghai räumte der Schweizer eine Beeinträchtigung ein, will aber wie geplant antreten. "Das war nur etwas Kleines auf einer Webseite, nichts Klares und Konkretes. Dass es für so große Schlagzeilen sorgt, überrascht mich ein wenig. Nachdem es in der Presse stand, hat sich alles geändert", klagte Federer und erklärte, angesichts seiner Bekanntheit müsse er ständig darauf achten, was um ihn herum passiere. Zum Turnier in Shanghai war der 31-Jährige am Freitag ohne seine Familie angereist. Von der Drohung hatte er bereits einige Tage zuvor erfahren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

Shopping
New Arrivals 2017: Neue Jacken, Blusen u.v.m.

Entdecken Sie jetzt die Neuheiten von Marccain, Boss und weiteren Top-Marken bei Breuninger. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal