Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Haas scheitert in Shanghai an Djokovic

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Haas scheitert in Shanghai an Djokovic - Görges in Linz im Halbfinale

12.10.2012, 16:02 Uhr | dpa, sid

Haas scheitert in Shanghai an Djokovic. Für Tommy Haas ist in Shanghai im Viertelfinale Endstation (Quelle: Reuters)

Für Tommy Haas ist in Shanghai im Viertelfinale Endstation. (Quelle: Reuters)

Tennisprofi Tommy Haas hat beim ATP-Turnier in Shanghai die Überraschung verpasst und ist im Viertelfinale ausgeschieden. Der 34-Jährige unterlag dem Serben Novak Djokovic glatt mit 3:6, 3:6. Mehr Erfolg hatte Julia Görges beim WTA-Turnier in Linz.

Im Viertelfinale gewann die an Nummer fünf gesetzte Deutsche mit 6:1, 6:4 gegen die Schwedin Sofia Arvidsson. In der Vorschlussrunde des mit 220.000 Euro dotierten Turniers bekommt es Görges nun mit der Qualifikantin Kirsten Flipkens zu tun. Die Belgierin konnte sich gegen die Serbin Ana Ivanovic durchsetzen.

Fünfter Matchball sitzt

In Shanghai verwandelte der in der Weltrangliste an Nummer zwei geführte Djokovic nach 1:22 Stunden seinen fünften Matchball und beendete damit Haas' Hoffnungen auf den zweiten Turniererfolg im Jahr 2012.

Im sechsten Vergleich mit dem Australian-Open-Sieger ging Haas zum vierten Mal als Verlierer vom Platz. Dabei wehrte sich der gebürtige Hamburger, der im Achtelfinale beim Sieg gegen Djokovics Landsmann Janko Tipsarevic eine beeindruckende Leistung gezeigt hatte, gegen den 25 Jahre alten Favoriten nach Kräften.

Nachdem der Weltranglisten-21. im ersten Satz nur ein Break kassiert hatte, ließ ihn sein Service im Anschluss allerdings im Stich. Im zweiten Durchgang gewann Haas nur ein Aufschlagspiel und vergab eine frühe 2:0-Führung. Anschließend hatte er gegen Djokovic, der selbst nur zwei Breakchancen zuließ, keine Chance, ins Spiel zurückzukommen.

Djokovic nun gegen Berdych

Haas war der letzte von fünf gestarteten Deutschen bei dem mit 3,5 Millionen Dollar dotierten Turnier in der chinesischen Metropole. Djokovic trifft nun auf den Tschechen Tomas Berdych.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal