Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Haas feiert 500. Sieg - Petkovic im Viertelfinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Haas feiert 500. Sieg - Petkovic im Viertelfinale

19.10.2012, 07:38 Uhr | sid

Haas feiert 500. Sieg - Petkovic im Viertelfinale. Tommy Haas steht nach vielen Verletzungsproblemen wieder unter den Top 20 der Welt. (Quelle: imago)

Tommy Haas steht nach vielen Verletzungsproblemen wieder unter den Top 20 der Welt. (Quelle: imago)

Tommy Haas hat mit dem Viertelfinaleinzug beim ATP-Turnier in Wien seinen 500. Sieg als Tennisprofi gefeiert. Der 34-Jährige bezwang den Amerikaner Jesse Levine mit 6:4, 6:2 und wurde nach dem Match für den Jubiläumserfolg geehrt. "Der 500. Sieg war noch ein großes Ziel von mir", sagte der an Nummer drei gesetzte Haas, "es macht mich stolz, das jetzt geschafft zu haben." In der Runde der besten Acht trifft der Wahl-Amerikaner nun auf den slowenischen Qualifikanten Grega Zemlja.

Unterdessen hat Andrea Petkovic beim WTA-Turnier in Luxemburg als einzige deutsche Starterin das Viertelfinale erreicht. Die Darmstädterin setzte sich gegen die an Nummer drei gesetzte Serbin Jelena Jankovic in 95 Minuten mit 7:5, 6:0 durch. Julia Görges und Mona Barthel verloren hingegen ihre Achtelfinalpartien.

"Einer meiner größten Erfolge"

Haas erreichte den Meilenstein erst als 38. Mann seit 1968. Die Liste wird mit 1243 Siegen von der US-Legende Jimmy Connors angeführt. Von den aktiven Profis haben nur der Schweizer Roger Federer (871), Rafael Nadal (583) aus Spanien und der Australier Lleyton Hewitt (566) mehr als 500 Tour-Erfolge aufzuweisen.

Für seinen sporthistorischen Sieg erhielt Haas direkt nach dem Match ein Auto von den Organisatoren. "Das ist eine großartige Überraschung", sagte der Veteran. "Du hast viele Ziele über die Jahre, und ich habe versucht, meine zu erreichen. Das ist sicher einer meiner größten Erfolge - vor allem nachdem, was alles passiert ist."

Petkovic auf dem Weg zu alter Stärke

In Luxemburg hatte Petkovic nach einem umkämpften ersten Satz im zweiten Durchgang deutlich weniger Mühe und ließ nur noch acht Punktgewinne von Jankovic zu. Bei der mit 220.000 US-Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung trifft Petkovic in der Runde der besten Acht nun auf Xenia Perwak aus Kasachstan.

Die an Nummer zwei gesetzte Görges unterlag der Rumänin Monica Niculescu klar in 77 Minuten mit 4:6, 2:6. Gegen die Amerikanerin Venus Williams hielt die an neun gesetzte Barthel lange Zeit gut mit, musste sich allerdings am Ende mit 6:7 (4:7), 4:6 geschlagen geben. Zuvor waren bereits die an Nummer fünf gesetzte Sabine Lisicki sowie die Qualifikantinnen Tatjana Malek und Annika Beck früh in der ersten Runde ausgeschieden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal