Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Djokovic in Paris überraschend früh gescheitert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Djokovic in Paris überraschend früh gescheitert

31.10.2012, 18:33 Uhr | dpa

Djokovic in Paris überraschend früh gescheitert. Novak Djokovic ist in Paris an Sam Querrey gescheitert.

Novak Djokovic ist in Paris an Sam Querrey gescheitert. (Quelle: dpa)

Paris (dpa) - Novak Djokovic ist beim Tennis-Masters in Paris überraschend bereits in der zweiten Runde gescheitert. Der Serbe, der in der nächsten Woche wieder die Nummer eins der Weltrangliste sein wird, unterlag dem Amerikaner Sam Querrey 6:0, 6:7 (5:7), 4:6.

Der 25-Jährige war wegen Halloween mit einer Darth-Vader-Maske auf den Platz gekommen, ehe er erstmals seit März 2010 wieder in seinem Turnier-Auftaktspiel den Kürzeren zog - er hatte in der ersten Runde ein Freilos. 2012 hatte Djokovic bislang bei jedem Turnier das Viertelfinale erreicht. Trotz der Pleite wird er den Schweizer Roger Federer an der Spitze der Weltrangliste ablösen und das Jahr als Branchenprimus beenden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
congstar „Allnet Flat“ mit bis zu 2 GB Daten
zu congstar.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017