Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis: Angelique Kerber steht in Sydney im Viertelfinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kerber zieht ins Viertelfinale ein

08.01.2013, 11:09 Uhr | sid

Tennis: Angelique Kerber steht in Sydney im Viertelfinale. Volle Kraft voraus: Angelique Kerber hat ihre erste Aufgabe in Sydney gelöst. (Quelle: Reuters)

Volle Kraft voraus: Angelique Kerber hat ihre erste Aufgabe in Sydney gelöst. (Quelle: Reuters)

Angelique Kerber steht beim letzten Vorbereitungsturnier auf die Australian Open (14. bis 27. Januar) im Viertelfinale. Die Weltranglistenfünfte setzte sich souverän in ihrem ersten Match in Sydney/Australien gegen die Qualifikantin Galina Woskoboewa (Kasachstan) mit 6:2, 7:5 durch - die derzeit beste Tennisspielerin hatte zunächst ein Freilos.

In der Runde der besten Acht trifft die 24-Jährige auf die Russin Swetlana Kusnezowa, die zum Auftakt Julia Görges ausgeschaltet hatte. Das WTA-Turnier in Sydney ist mit 526.000 Euro dotiert. Kerber ist hinter Wimbledonfinalistin Agnieszka Radwanska (Polen) an Position zwei gesetzt.

Titelverteidigerin Barthel auf Kurs

Auf Erfolgskurs ist auch Mona Barthel: Die Titelverteidigerin steht im Viertelfinale des Turniers im australischen Hobart. Die Nummer 32 der Weltrangliste setzte sich gegen Chanelle Scheepers (Südafrika) nach 1:37 Stunden 7:6 (7:3), 7:5 durch und trifft nun auf Klara Zakopalova (Tschechien) oder Swetana Pironkowa (Bulgarien).

Im vergangenen Jahr hatte Barthel bei dem mit 179.000 Euro dotierten Vorbereitungsturnier auf die Australian Open ihren bislang einzigen WTA-Titel gewonnen. Die 22-Jährige ist auf der Insel Tasmanien die einzige deutsche Teilnehmerin in diesem Jahr.

Phau gegen Finnen chancenlos

Für Björn Phau ist das Turnier in Sydney dagegen bereits beendet. Der Qualifikant war im Erstrunden-Match gegen den Finnen Jarkko Nieminen chancenlos und verlor mit 0:6, 1:6. Damit ist in der Herren-Konkurrenz in der der australischen Metropole (Preisgeld 333.000 Euro) nur noch Florian Mayer vertreten.

Auch Benjamin Becker scheiterte an der Auftakthürde. Der Saarländer unterlag beim Turnier im neuseeländischen Auckland dem Franzosen Gael Monfils mit 7:6 (7:2), 3:6, 4:6.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt stylische Jacken für Herbst & Winter entdecken
neue Kollektion bei TOM TAILOR
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017