Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

In Stuttgart soll von 2015 an auf Rasen gespielt werden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

In Stuttgart soll von 2015 an auf Rasen gespielt werden

11.01.2013, 14:36 Uhr | dpa

Stuttgart (dpa) - Das Tennis-Turnier auf dem Stuttgarter Weissenhof soll von 2015 an auf Rasen ausgetragen und in die Vorbereitung für Wimbledon integriert werden. Eine entsprechende Bewerbung bei der ATP verkündeten die Veranstalter in einer Mitteilung am 11. Januar.

"Weitere Gespräche mit den Verantwortlichen der ATP folgen in der nächsten Woche im Rahmen der Australian Open in Melbourne", sagte Turnierdirektor Edwin Weindorfer. Der Wechsel von Sand zu Rasen sei möglich, da Wimbledon von 2015 an später stattfinde und zwischen den Grand-Slam-Turnieren in Paris und London künftig drei statt bislang zwei Wochen liegen. Die Entscheidung soll Ende März bei ATP-Meetings im Rahmen des Turniers in Miami fallen.

Zuletzt hatte der Deutsche Tennis Bund (DTB) angekündigt, ebenfalls von 2015 an ein Rasenturnier in Hamburg zu organisieren. Die Veranstaltung soll das traditionelle Sandplatzturnier auf der Anlage am Rothenbaum ersetzen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
congstar „Allnet Flat“ mit bis zu 2 GB Daten
zu congstar.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017