Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Djokovic mit großer Mühe in Melbourne weiter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Djokovic mit großer Mühe in Melbourne weiter

20.01.2013, 16:16 Uhr | dpa

Djokovic mit großer Mühe in Melbourne weiter. Nach mehr als fünf Stunden hatte Novak Djokovic Stanislas Wawrinka endlich besiegt.

Nach mehr als fünf Stunden hatte Novak Djokovic Stanislas Wawrinka endlich besiegt. (Quelle: dpa)

Melbourne (dpa) - Titelverteidiger Novak Djokovic hat bei den Australian Open nur mit großer Mühe ein vorzeitiges Ausscheiden abwenden können. Der Weltranglisten-Erste aus Serbien rang den Schweizer Stanislas Wawrinka im Achtelfinale erst nach 5:02 Stunden mit 1:6, 7:5, 6:4, 6:7 (5:7), 12:10 nieder.

Im Viertelfinale trifft Djokovic beim ersten Grand-Slam-Turnier der Tennis-Saison in Melbourne jetzt auf den Tschechen Tomas Berdych. Djokovic verwandelte in der Rod Laver Arena nach einer dramatischen und hochklassigen Partie seinen dritten Matchball. Der 25-Jährige strebt in Melbourne seinen dritten Titel in Serie an, was vor ihm noch keinem Spieler gelungen ist. Nach der Partie zerriss der Serbe vor Freude und Erleichterung sein T-Shirt.

Nach verlorenem ersten Satz lag Djokovic auch im zweiten Abschnitt bereits mit 2:5 zurück. Doch dann biss sich der Serbe in die Partie und entschied den zweiten und dritten Durchgang für sich. Wawrinka lieferte jedoch eines der besten Spiele seiner Karriere und zwang den Weltranglisten-Ersten in den fünften Satz. Dort schaffte der Schweizer ein schnelles Break, aber Djokovic konterte sofort. Am Ende ging Wawrinka die Kraft aus, und Djokovic kam weiter.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal