Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Murray und Federer ohne Mühe im Viertelfinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Murray und Federer ohne Mühe im Viertelfinale

21.01.2013, 12:56 Uhr | dpa

Murray und Federer ohne Mühe im Viertelfinale. Andy Murray hatte im Achtelfinale keine Schwierigkeiten.

Andy Murray hatte im Achtelfinale keine Schwierigkeiten. (Quelle: dpa)

Melbourne (dpa) - Andy Murray und Roger Federer haben bei den Australian Open ohne Schwierigkeiten das Viertelfinale erreicht. Der Weltranglisten-Dritte Murray gewann in Melbourne gegen den Franzosen Gilles Simon 6:3, 6:1, 6:3 und trifft nun auf Simons Landsmann Jeremy Chardy.

Der Franzose setzte sich gegen den Italiener Andreas Seppi mit 5:7, 6:3, 6:2, 6:2 durch. Murray benötigte gegen Simon gerade einmal 1:35 Stunden für seinen Erfolg. Simon waren beim Grand-Slam-Auftakt der Tennis-Saison die Strapazen aus dem Marathonmatch gegen Gael Monfils in der dritten Runde deutlich anzumerken.

Der Schweizer Federer gewann 6:4, 7:6 (7:4), 6:2 gegen den Kanadier Milos Raonic und trifft nun auf Jo-Wilfried Tsonga. Der Franzose hatte sich zuvor gegen seinen Landsmann Richard Gasquet mit 6:4, 3:6, 6:3, 6:2 durchgesetzt. Federer verwandelte in der Rod Laver Arena nach 1:53 Stunden seinen zweiten Matchball. Der Weltranglistenzweite ist damit weiter ohne Satzverlust.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal