Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Bedeutungsloses Einzel bei Fed Cup gestrichen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bedeutungsloses Einzel bei Fed Cup gestrichen

07.02.2013, 13:03 Uhr | dpa

Limoges (dpa) - Der Tennis-Weltverband ITF hat für den Fall einer frühzeitigen Entscheidung bei einer Fed-Cup-Partie die Regularien geändert.

Sollte es künftig schon nach dem dritten Einzel 3:0 für eines der beiden Teams stehen, wird das vierte Einzel gestrichen und stattdessen das ebenfalls bedeutungslose Doppel gespielt, teilte die ITF am Donnerstag mit. Erstmals wird die neue Regel an diesem Wochenende angewandt.

In der Weltgruppe II treffen die deutschen Damen dabei in Limoges auf Frankreich. Im Fed Cup werden anders als im Davis Cup erst vier Einzel gespielt und zum Abschluss das Doppel. Im Teamwettbewerb der Herren ist das Doppel das dritte Match.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Harte Schale, kalter Kern: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017