Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Björn Phau scheitert an Del Potro - revanchiert sich Tommy Haas?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Björn Phau scheitert an Del Potro - revanchiert sich Tommy Haas?

13.03.2013, 09:24 Uhr | dpa

Björn Phau scheitert an Del Potro - revanchiert sich Tommy Haas?. Björn Phau unterlag Juan Martin Del Potro mit 2:6, 5:7.

Björn Phau unterlag Juan Martin Del Potro mit 2:6, 5:7. (Quelle: dpa)

Indian Wells (dpa) - Tennisprofi Björn Phau aus Weilerswist ist in der dritten Runde des mit 5,03 Millionen Dollar dotierten ATP-Mastersturniers von Indian Wells im US-Bundesstaat Kalifornien erwartungsgemäß ausgeschieden.

Die Nummer 121 der Weltrangliste unterlag bei der hochklassig besetzten Hartplatz-Veranstaltung dem derzeitigen Siebten, Juan Martin Del Potro aus Argentinien, in 1:33 Stunde mit 2:6, 5:7. Del Potro ist somit der Achtelfinal-Gegner von Thomas Haas. Der gebürtige Hamburger war zuvor durch einen 6:3, 6:7 (2:7), 7:6 (7:2)-Erfolg gegen den Spanier Nicolas Almagro erstmals seit 2007 wieder in die Runde der besten 16 von Indian Wells eingezogen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Mutig oder völlig verrückt? 
Dieser Mann klettert in Vulkane

Chris Horsley hat eine ziemlich außergewöhnliche Passion. Video


Shopping
Shopping
Samsung Galaxy S8 für nur 1,- €*

Im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone. Jetzt vorbestellen bei der Telekom. Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal