Startseite
  • Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

    Nach Djokovic-Sieg gleicht USA im Davis Cup aus

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Nach Djokovic-Sieg gleicht USA im Davis Cup aus

    06.04.2013, 22:03 Uhr | dpa

    Nach Djokovic-Sieg gleicht USA im Davis Cup aus. US-Spieler Sam Querrey schreit seine Freude über den wichtigen Sieg im zweiten Einzel heraus.

    US-Spieler Sam Querrey schreit seine Freude über den wichtigen Sieg im zweiten Einzel heraus. (Quelle: dpa)

    Boise/Idaho (dpa) - Im Topspiel des Davis-Cup-Viertelfinales zwischen Rekordsieger USA und der vom Weltranglistenersten Novak Djokovic angeführten serbischen Mannschaft steht es nach den ersten beiden Einzeln remis.

    Djokovic brachte die Serben im 850 Meter hoch gelegenen Boise/Idaho zwar durch ein 7:6 (7:5), 6:2, 7:5 gegen John Isner in Führung. Doch Sam Querrey gelang beim 7:6 (7:1), 3:6, 4:6, 6:1, 6:4 gegen Viktor Troicki der Ausgleich für das US-Team.

    Völlig offen sind auch noch die Begegnungen zwischen Argentinien und Frankreich sowie zwischen Kanada und Italien, bei denen es nach den Einzeln ebenfalls 1:1 steht.

    Gastgeber Kasachstan konnte gegen Titelverteidiger Tschechien zum 1:2 verkürzen. Im Doppel gewannen in Astana Juri Schukin und Andrej Golubjew gegen Radek Stepanek und Jan Hajek in drei Sätzen 7:6 (7:2), 6:4, 6:3. Tags zuvor waren die ersatzgeschwächten Tschechen 2:0 in Führung gegangen. Hajek hatte sich gegen Michail Kukuschkin durchgesetzt, Lukas Rosol gegen Golubjew. Teamchef Jaroslav Navratil muss in Kasachstan auf den verletzten Top-Ten-Spieler Tomas Berdych verzichten.

    Argentinien ging gegen Frankreich durch ein 3:6, 7:6 (7:3), 7:5, 6:3 von David Nalbandian/Horacio Zeballos gegen Julien Benneteau/Michael Llodra mit 2:1 in Führung. Völlig ist die Begegnung zwischen Kanada und Italien, bei der es nach den Einzeln am Freitag ebenfalls 1:1 steht.

       Das Topspiel zwischen Rekordsieger USA und der vom Weltranglistenersten Novak Djokovic angeführten serbischen Mannschaft entwickelte sich erwartungsgemäß zu einer hartumkämpften Angelegenheit. Djokovic brachte die Serben am Freitag (Ortszeit) im 850 Meter hoch gelegenen Boise/Idaho zwar durch ein 7:6 (7:5), 6:2, 7:5 gegen John Isner in Führung. Doch Sam Querrey gelang beim 7:6 (7:1), 3:6, 4:6, 6:1, 6:4 gegen Viktor Troicki der Ausgleich.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Das wird teuer! 
    Teurer Porsche will einfach nicht in die Garage passen

    Für den jungen Fahrer des Wagens wird es ein unangenehmes Nachspiel haben. Video


    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
    Sport von A bis Z

    Anzeige
    shopping-portal