Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Kohlschreiber verpasst Finale in Barcelona

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kohlschreiber verpasst Finale in Barcelona

27.04.2013, 19:06 Uhr | dpa

Kohlschreiber verpasst Finale in Barcelona. Philipp Kohlschreiber war Nicolas Almagro deutlich unterlegen.

Philipp Kohlschreiber war Nicolas Almagro deutlich unterlegen. (Quelle: dpa)

Barcelona (dpa) - Tennisprofi Philipp Kohlschreiber hat beim ATP-Turnier in Barcelona das Finale klar verpasst. Der 29 Jahre alte Augsburger musste sich dem Spanier Nicolas Almagro mit 2:6, 1:6 geschlagen geben.

Bei der mit 2,17 Millionen Euro dotierten Sandplatz-Veranstaltung trifft Almagro im Endspiel am Sonntag auf seinen Landsmann Rafael Nadal. Der ehemalige Weltranglisten-Erste ließ dem Kanadier Milos Raonic beim 6:4, 6:0 keine Chance.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Das tat weh! 
Rutsche Marke Eigenbau wird ihm zum Verhängnis

In einer scharfen Kurve wirft es den Mann aus der Anlage. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal