Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Kohlschreiber verpasst Finale in Barcelona

...

Kohlschreiber verpasst Finale in Barcelona

27.04.2013, 19:06 Uhr | dpa

Kohlschreiber verpasst Finale in Barcelona. Philipp Kohlschreiber war Nicolas Almagro deutlich unterlegen.

Philipp Kohlschreiber war Nicolas Almagro deutlich unterlegen. (Quelle: dpa)

Barcelona (dpa) - Tennisprofi Philipp Kohlschreiber hat beim ATP-Turnier in Barcelona das Finale klar verpasst. Der 29 Jahre alte Augsburger musste sich dem Spanier Nicolas Almagro mit 2:6, 1:6 geschlagen geben.

Bei der mit 2,17 Millionen Euro dotierten Sandplatz-Veranstaltung trifft Almagro im Endspiel am Sonntag auf seinen Landsmann Rafael Nadal. Der ehemalige Weltranglisten-Erste ließ dem Kanadier Milos Raonic beim 6:4, 6:0 keine Chance.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Drei-Tages-Wettervorhersage


Shopping
Shopping 
Leuchtbild "Seaside" - ein Bild zum Träumen für 9,99 €

Auf Knopfdruck: Lichtersteg erhellt den ruhigen See im Abendrot. Jetzt bei Weltbild.de!

Shopping 
Die Chino für den Frühling - neue Varianten entdecken

Die Chino ist zurück - in lässiger Knitteroptik oder mit dezenter Waschung. zum Special

Shopping 
Lagerräumung! Vinos.de macht Platz für neue Weine!

Sparen Sie bis zu 50 % beim Lagerausverkauf! Jetzt zugreifen auf vinos.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Sport von A bis Z

Anzeige