Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tobias Kamke gewinnt deutsches Duell in Düsseldorf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tobias Kamke gewinnt deutsches Duell in Düsseldorf

21.05.2013, 16:51 Uhr | dpa

Tobias Kamke gewinnt deutsches Duell in Düsseldorf. Tobias Kamke gewann gegen Benjamin Becker klar mit 6:3, 6:2.

Tobias Kamke gewann gegen Benjamin Becker klar mit 6:3, 6:2. (Quelle: dpa)

Düsseldorf (dpa) - Tobias Kamke steht beim neuen ATP-Turnier in Düsseldorf im Achtelfinale. Der 26-Jährige gewann bei der mit 467 800 Euro dotierten Sandplatzveranstaltung das deutsche Duell gegen Benjamin Becker klar mit 6:3, 6:2. Nach 65 Minuten verwandelte der Lübecker seinen dritten Matchball.

Vor dem Norddeutschen hatte bereits Daniel Brands seine Auftakthürde erfolgreich gemeistert. Der Deggendorfer bezwang am Sonntag den an Nummer fünf gesetzten Tschechen Lukas Rosol mit 6:4, 6:3. Die topgesetzten Spieler wie Tommy Haas und Philipp Kohlschreiber greifen erst am Mittwoch im Achtelfinale ins Geschehen ein.

Die beiden deutschen Spitzenspieler haben sich für den Power Horse Cup einiges vorgenommen. "Man will natürlich mit einem guten Gefühl nach Paris fahren", sagte Haas mit Blick auf die an diesem Sonntag beginnenden French Open. Der 35-Jährige trifft in seinem ersten Match auf den Kroaten Ivan Dodig. "Das wird nicht einfach. Es bringt daher nichts, weiter vorauszuschauen", sagte Haas, der erstmals seit 2005 wieder in Düsseldorf dabei ist.

Damals fand am Rolander Weg noch der World Team Cup statt. Da das Interesse an der inoffiziellen Mannschaftsweltmeisterschaft aber immer mehr nachgelassen hatte, wird seit diesem Jahr im Rochusclub ein Turnier der 250er Kategorie ausgespielt. "Ich denke, die Zuschauer werden das neue Format gut annehmen", sagte Haas.

Kohlschreiber hofft ebenfalls auf eine gute Generalprobe für das zweite Grand-Slam-Turnier des Jahres. "Ich möchte ein Wort um den Titel mitreden", sagte der Augsburger, der zuletzt in Rom wegen Schwindelgefühlen hatte aufgeben müssen. "Die Ärzte haben zum Glück nichts festgestellt. Vielleicht war es auch gar nicht so schlecht, weil ich so die Zeit zum Training nutzen konnte", meinte der 29-Jährige.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video


Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal