Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Kamke mit Auftaktsieg in Paris - Petzschner raus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kamke mit Auftaktsieg in Paris - Petzschner raus

27.05.2013, 19:34 Uhr | dpa

Kamke mit Auftaktsieg in Paris - Petzschner raus. Jan-Lennard Struff schied in der ersten Runde aus.

Jan-Lennard Struff schied in der ersten Runde aus. (Quelle: dpa)

Paris (dpa) - Tobias Kamke hat als erster von zehn gestarteten deutschen Tennis-Herren die zweite Runde bei den French Open erreicht. Der Lübecker bezwang den Italiener Paolo Lorenzi 6:3, 6:3, 3:6, 0:6, 6:3.

In der zweiten Runde trifft Kamke in Paris nun auf den Franzosen Julien Benneteau. Kamke sah in seinem Match gegen den Weltranglisten-70. Lorenzi schon wie der Sieger aus, ehe sich die Partie wendete. Die Nummer 72 der Welt lag im entscheidenden Satz sogar 0:2 hinten, drehte aber noch das Match. Im dritten Durchgang verletzte sich der Lübecker an der rechten Hüfte. "Ich war damit relativ viel beschäftigt, weil es doll wehtat", berichtete Kamke, schöpfte nach dem Spielgewinn zum 1:2 im fünften Satz aber noch einmal Mut.

Philipp Petzschner ist dagegen gleich in der ersten Runde hängengeblieben. Der Bayreuther unterlag glatt mit 1:6, 2:6, 3:6 gegen den Weltranglisten-Elften Marin Cilic aus Kroatien. Petzschner konnte im dritten Durchgang auch eine 2:0-Führung nicht nutzen.

Auch Qualifikant Andreas Beck ist gescheitert. Der Stuttgarter verlor 3:6, 5:7, 3:6 gegen den an Nummer 27 gesetzten Italiener Fabio Fognini.

Zuvor hatte Jan-Lennard Struff sein Debüt bei einem Grand-Slam-Turnier verloren. Der Qualifikant unterlag 6:7 (7:9), 6:2, 6:7 (2:7), 2:6 gegen den Russen Jewgeni Donskoi. Die Nummer 117 der Weltrangliste hatte erstmals den Sprung in das Hauptfeld bei einem der vier wichtigsten Turniere geschafft. Der 1,97 Meter große Struff verkaufte sich in den ersten drei Durchgängen äußerst teuer, konnte das Aus letztlich aber nicht verhindern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal