Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

French Open: Thomas Haas zieht locker in Runde drei ein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

French Open: Haas zieht locker in Runde drei ein

01.06.2013, 10:02 Uhr | dpa

French Open: Thomas Haas zieht locker in Runde drei ein. Tommy Haas ist derzeit in bestechender Form. (Quelle: imago/Hasenkopf)

Tommy Haas ist derzeit in bestechender Form. (Quelle: Hasenkopf/imago)

Nach Philipp Kohlschreiber ist auch Tommy Haas in die dritte Runde der French Open eingezogen. Der derzeit beste deutsche Tennisprofi gewann mit 7:6 (7:3), 6:2 und 7:5 gegen den 15 Jahre jüngeren Qualifikanten Jack Sock aus den USA.

Der 35-jährige Haas trifft nun auf den an Nummer 19 gesetzten John Isner und damit erneut auf einen Amerikaner. Auch im Vorjahr hatte Haas die dritte Runde erreicht, damals als Qualifikant. Der 14. der Weltrangliste hofft nun auf seinen dritten Achtelfinal-Einzug bei den French Open nach 2002 und 2009.

Kerber gegen Kusnezowa - Pfizenmaier raus

Auch Angelique Kerber steht im Achtelfinale. Die Weltranglistenachte setzte sich im Linkshänder-Duell gegen Varvara Lepchenko aus den USA mit 6:4, 6:7 (3:7), 6:4 durch und trifft nun auf die Russin Swetlana Kusnezowa, die Roland-Garros-Finalistin von 2004.

Nach 2:30 Stunden verwandelte die 25-Jährige gleich ihren ersten Matchball mit einem Ass. Im vergangenen Jahr hatte Kerber beim wichtigsten Sandplatzturnier der Saison das Viertelfinale erreicht und war erst an der späteren Finalistin Sara Errani aus Italien gescheitert.

Dagegen ist Dinah Pfizenmaier in der dritten Runde ausgeschieden. Die Qualifikantin verlor 3:6, 4:6 gegen die Weltranglisten-Vierte Agnieszka Radwanska aus Polen. Obwohl sie eine Überraschung klar verpasste, zog sich Pfizenmaier äußerst achtbar aus der Affäre und hätte im zweiten Satz sogar 5:3 führen können.

Nadal mit Mühe, Scharapowa nicht

Vorjahressieger Rafael Nadal steht mit einem Tag Verspätung in der Runde der besten 32. Wie schon zum Auftakt gegen Daniel Brands gab der Spanier auch gegen den Slowaken Martin Klizan den ersten Satz ab. Am Ende gewann der siebenmalige French-Open-Champion das Linkshänder-Duell aber mit 4:6, 6:3, 6:3 und 6:3. Nächster Kontrahent von Nadal ist der Italiener Fabio Fognini.

Bei den Damen hat Titelverteidigerin Maria Scharapowa nach kurzem Nachsitzen die dritte Runde erreicht. Die Weltranglisten-Zweite siegte gegen die Kanadierin Eugenie Bouchard 6:2 und 6:4. Die Partie war tags zuvor beim Stand von 4:3 im zweiten Durchgang wegen Regens abgebrochen und vertagt worden. Scharapowa bekommt es nun mit der Chinesin Zheng Jie zu tun.

Serena Williams und Federer bereits im Achtelfinale

Die Weltranglisten-Erste Serena Williams steht nach einem klaren Sieg bereits im Achtelfinale. Die Amerikanerin ließ der Rumänin Sorana Cirstea in Paris beim 6:0 und 6:2 keine Chance. Nächste Gegnerin ist entweder die Italienerin Roberta Vinci oder die Tschechin Petra Cetkovska.

Der Schweizer Roger Federer folgte in die Runde der letzten 16. Die frühere Nummer eins hatte trotz eines schnellen Aufschlagverlustes keine Probleme mit dem Franzosen Julien Benneteau und siegte 6:3, 6:4, 7:5. Benneteau hatte zuvor in einem Fünf-Satz-Match über vier Stunden Tobias Kamke ausgeschaltet. Federer trifft nun auf den Franzosen Gilles Simon oder den Amerikaner Sam Querrey.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Kaum zu glauben, wie der Hund den Zaun überwindet

Der Vierbeiner findet einen cleveren Weg, um zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal