Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Nadal sagt für Rasenturnier in Halle ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nadal sagt für Rasenturnier in Halle ab

08.06.2013, 16:33 Uhr | dpa

Nadal sagt für Rasenturnier in Halle ab. Seine Teilnahme am Rasenturnier in Halle hat Rafael Nadal abgesagt.

Seine Teilnahme am Rasenturnier in Halle hat Rafael Nadal abgesagt. (Quelle: dpa)

Paris (dpa) - French-Open-Finalist Rafael Nadal hat seine Teilnahme am Rasenturnier im westfälischen Halle in der kommenden Woche abgesagt.

"Nach diesen letzten Monaten und all den Spielen, die ich zu spielen hatte, haben mir meine Ärzte empfohlen, dass ich nach Roland Garros eine Pause einlegen soll", sagte der spanische Tennisprofi laut Mitteilung der Turnierveranstalter in Halle. "Wir wissen alle, dass der Übergang auf Rasen nicht einfach ist, und nach diesen anstrengenden Monaten muss ich meine Turnierplanungen anders angehen", betonte der 27-Jährige.

Für den Weltranglisten-Vierten aus Mallorca rückt der Hamburger Mischa Zverev ins Hauptfeld der einzigen Herren-Rasenveranstaltung in Deutschland. Der 25-Jährige erhielt von Turnierdirektor Ralf Weber eine Wildcard und trifft in der ersten Runde auf den Belgier David Goffin. Mitfavorit Philipp Kohlschreiber spielt zum Auftakt gegen Carlos Berlocq aus Argentinien.

"Es ist schade und bedauerlich, dass Rafael nicht kommen kann. Aber ich habe Verständnis für seine Entscheidung. Ich weiß, dass er sich das nicht leicht gemacht hat. Doch die Gesundheit eines Spielers geht vor", sagte Weber.

Durch Nadals Absage ist Titelverteidiger Tommy Haas hinter Roger Federer (Schweiz), Richard Gasquet (Frankreich) und Milos Raonic (Kanada) die Nummer vier der Setzliste, hat in der ersten Runde ein Freilos und wird frühestens am Mittwoch ins Turnier starten.

Eröffnet wird die Veranstaltung am Sonntag mit der traditionellen Champions Trophy. Allerdings wird Andrea Petkovic nicht in Halle aufschlagen. Die 25 Jahre alte Darmstädterin bestreitet stattdessen beim ITF-Turnier in Marseille das Endspiel. Wer für Petkovic an der Seite von Michael Stich gegen Angelique Kerber und den ehemaligen niederländischen Wimbledonsieger Richard Krajicek spielt, steht noch nicht fest.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal