Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Halle: Roger Federer gewinnt gegen Michail Juschni

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Federer mit Rückenwind nach Wimbledon

16.06.2013, 16:48 Uhr | sid

Halle: Roger Federer gewinnt gegen Michail Juschni. Roger Federer holt beim Turnier in Halle seinen 77. ATP-Titel.  (Quelle: imago/Pressefoto Baumann)

Roger Federer holt beim Turnier in Halle seinen 77. ATP-Titel. (Quelle: Pressefoto Baumann/imago)

Tennis-Profi Roger Federer hat zum sechsten Mal das ATP-Turnier im westfälischen Halle gewonnen. Der Schweizer siegte am Sonntag im Finale der Gerry Weber Open gegen Michail Juschni aus Russland mit 6:7 (5:7), 6:3 und 6:4.

Nach 2:02 Stunden verwandelte der 31-Jährige den ersten Matchball und feierte seinen ersten Erfolg auf der ATP-Tour seit August 2012. Federer kassierte 123.400 Euro für seinen Erfolg.

Federer hat mehr Mühe als erwartet

Federer ging als klarer Favorit in das Finale gegen Juschni, die bisherigen 14 Duelle gingen allesamt an den Eidgenossen. Der Russe hielt allerdings stark dagegen und gewann im ersten Durchgang die wenigen Big Points. Im Tiebreak attackierte der Weltranglisten-29. Federers Rückhand mit druckvollen Grundschlägen und wurde belohnt.

Erst in Satz zwei, ähnlich wie bei seinem Dreisatzsieg über Tommy Haas im Halbfinale, erhöhte Federer das Tempo und bekam das Break zum 5:3 durch einen Doppelfehler seines Kontrahenten geschenkt. Im entscheidenden Durchgang reichte dem Eidgenossen erneut ein Break. Bei eigenem Aufschlag ließ er kaum etwas zu. Im gesamten Match hatte Juschni nur zwei Breakbälle, Federer schlug elf Asse - oftmals in engen Situationen.

Rückenwind für Wimbledon

Mit seinem insgesamt 77. ATP-Titel schloss Federer zu John McEnroe auf. Mehr Erfolge haben in der Tennis-Geschichte haben nur noch Jimmy Connors mit 109 und Ivan Lendl mit 94 Titeln erreicht.

Der Sieg in Halle ist vor allem mit Blick auf Wimbledon wichtig. Dort ist Federer Titelverteidiger und will zum achten Mal triumphieren. Damit würde er das schaffen, was seinem langjährigen Rivalen Rafael Nadal bei den French Open in Paris als Erstem gelungen ist. Bereits viermal (2003 bis 2006) folgte auf den Sieg bei den Gerry Weber Open auch der Titel in Wimbledon.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Nur online: neue Wiesn-Looks für Damen, Herren & Kinder
bei tchibo.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017