Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Federer-Bezwinger Stachowski in Wimbledon ausgeschieden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Federer-Bezwinger Stachowski in Wimbledon ausgeschieden

28.06.2013, 19:26 Uhr | dpa

Federer-Bezwinger Stachowski in Wimbledon ausgeschieden. Für Sergej Stachowski war der Erfolg gegen Roger Federer der Höhepunkt in Wimbledon.

Für Sergej Stachowski war der Erfolg gegen Roger Federer der Höhepunkt in Wimbledon. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Federer-Bezwinger Sergej Stachowski ist beim Grand-Slam-Turnier in Wimbledon in der dritten Runde ausgeschieden.

Zwei Tage nach seinem sensationellen Sieg gegen den siebenmaligen Champion Roger Federer verlor der 27 Jahre alte Tennisprofi aus der Ukraine gegen den Österreicher Jürgen Melzer 2:6, 6:2, 5:7, 3:6. Auch Steve Darcis, der in der ersten Runde Rafael Nadal aus dem Turnier geworfen hatte, ist nicht mehr dabei. Der Belgier war bereits vor zwei Tagen wegen einer Schulterverletzung nicht mehr zu seiner Zweitrunden-Partie angetreten. Der an Nummer vier gesetzte David Ferrer aus Spanien erreichte am Freitag die dritte Runde.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal